Expertenthemenbeschreibung Europapolitik

Europapolitik

Für ein vereintes und starkes Europa

Photo
shutterstock

Offene Grenzen, gemeinsame Werte und ein Platz der Freundschaft: die europäische Idee ist ein Erfolgsmodell. Für die Maschinenbauindustrie als einen der größten Industriezweige in der EU-Wirtschaft ist Europa Heimatmarkt.

Daher setzt sich der VDMA für eine starke und handlungsfähige EU ein.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung: Die Stimme der Mitglieder in Europa

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • VDMA European Office
Das VDMA Büro in Brüssel arbeitet im Zentrum der europäischen Entscheidungsfindungen. Wer für den VDMA in Brüssel arbeitet, fungiert praktisch als Augen und die Ohren der Mitgliedsfirmen. Zugleich ist das VDMA-Team die Stimme des Maschinen- und Anlagenbaus in Brüssel. Die rund 3500 deutschen und europäischen VDMA-Mitglieder werden durch das Brüsseler Büro beispielsweise bei Themen wie Klima- und Energiepolitik, Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen, Rechts- und Handelsfragen wie auch Digital-Forschungs- und Industriepolitik repräsentiert. Mehr dazu erfahren Sie im Video.

Europas neue Rolle in der Welt – Gefahr für den Maschinenbau?

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Gezwitscher aus Brüssel: Neue Web-Seminarreihe gestartet

Europa-Interessierte aufgepasst! Mit unserer neuen Web-Seminarreihe „EU Bubble talks – 30 minutes insights from Brussels“ blicken wir hinter die Kulissen der europäischen Politik und nehmen Sie mit.

In der Krise Kurs halten: Was plant die EU noch für 2022?

Schon die Corona-Pandemie forderte die Europäische Union heraus, aber sie hielt Kurs. 2022 kam dann der Krieg in der Ukraine und die Folgen hinzu. Schafft Europa erneut den Spagat zwischen Krisenmodus und langfristigen Strategien? Ein Ausblick auf die EU-Politik nach der Sommerpause.

Wann kommt die eDeclaration?

Der VDMA setzt sich bei der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten dafür ein, dass dieses Formular bald Realität wird. Derzeit gehen wir davon aus, dass es im nächsten Jahr eingeführt wird.

Maschinenbauer wollen in den USA kräftig expandieren

Die USA sind nicht nur der größte Einzel-Exportmarkt für die Maschinen- und Anlagenbauer aus Deutschland. Viele Unternehmen haben auch eine starke Präsenz in den Vereinigten Staaten und planen, diese zu erweitern.

Mittelstand rückt endlich stärker in den Fokus

In Ihrer Rede zur Lage der Union rückt Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den Mittelstand in den Fokus der zukünftigen Politik - der VDMA begrüßt diesen Schritt und fordert die Umsetzung weiterer Verprechen.

UK: "London Bridge is down"

Am 8. September 2022 ist Königin Elisabeth II. auf Schloss Balmoral verstorben. König Charles III. und die neue britische Premierministerin Liz Truss stehen vor großen Herausforderungen. Wie ist die Lage im Maschinenbau?

Eingriffe in Unternehmensentscheidungen sind ein No-Go

Die EU-Kommission will mit ihrem Notfallinstrument den Fokus zu Recht wieder auf den Binnenmarkt legen. Der VDMA lehnt aber jene Elemente darin ab, die die unternehmerische Freiheit einschränken.

Auf dem Weg zum globalen Klimavorreiter

Die EU will globaler Vorreiter im Klimaschutz werden. Ein ambitioniertes Ziel, das auch mit dem neuen Co2-Grenzausgleichmechanismus erreicht werden soll.

Entlastung für industriellen Mittelstand dringend benötigt

Der Maschinenbau erwartet von den EU-Energieministern, dass Europa die Notlage auf den Energiemärkten gemeinsam und entschlossen bekämpfen wird. Die Mitgliedstaaten sind gefordert, nationale Egoismen zurückzustellen und wirkungsvolle Maßnahmen zur kurzfristigen Dämpfung von Preisen und Risiken zu beschließen.

Registrieren Sie sich für eine Veranstaltung zum Datengesetz

EurActiv organisiert in Zusammenarbeit mit VDMA am 13. Oktober 2022 eine Online-Veranstaltung zum Thema „How to ensure fair industrial data-sharing terms in the framework of the EU Data Act?“

Eine größere EU braucht Reformen

Transparenz und Schnelligkeit: Die Grundsatzrede von Bundeskanzler Scholz macht richtigerweise deutlich, dass die institutionelle Zukunft der EU wesentlich von transparenten und schnellen Entscheidungen der Gemeinschaft liegt. Insbesondere auch im Bereich von Handelspolitik.

Endlich Anerkennung der Enabler Technologien unter der EU-Taxonomie?

Die EU-Taxonomie ist das Instrument, wenn es um die zukünftige Bewertung und Finanzierung nachhaltiger Wirtschaftsaktivitäten geht. Tatsächlich wirkt sie sich mehr als Hürde aus. Nun sollen von der EU-Kommission neue Umweltkriterien vorgelegt werden, die eine mögliche Verbesserung und damit Anerkennung der Aktivitäten des Maschinenbaus bieten.

EU-Freihandelsabkommen dürfen nicht überfrachtet werden

Der Schutz von Menschenrechten steht für den Maschinenbau außer Frage. Und die Handelspartner werden in den Freihandelsabkommen verpflichtet, multilaterale Arbeits- und Umweltstandards durchzusetzen.

Zirkuläre Geschäftsmodelle für den Maschinen- und Anlagenbau – so geht’s

Auf dem Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit spielt die Kreislaufwirtschaft eine zentrale Rolle im Maschinen- und Anlagenbau und wird damit immer mehr zum Megatrend. Dabei bietet sie den Unternehmen zahlreiche Chancen, insbesondere im Hinblick auf neue Geschäftsmodelle. Ein neuer VDMA Leifaden soll hierzu Orientierung geben.

"EU-Forschungsprogramme gehen am Bedarf der Industrie vorbei"

EU-Forschungsprogramme für Industrieunternehmen sind ein wichtiger Baustein, um Europas Position im globalen Wettbewerb zu sichern. Aber die Programme kommen oft zu spät und ihre Einstiegshürden sind zu hoch.

Freihandel zwischen EU und Malaysia muss vorangetrieben werden

Der VDMA fordert, dass die EU und Malaysia die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen wieder aufnehmen. So könnten Zölle und nichttarifäre Hemmnisse im Maschinensektor beseitigt werden.

"Europäischer Alleingang wird den Mittelstand überfordern"

Die geplanten EU-Berichtspflichten zur Nachhaltigkeit sind realitätsfremd, da sie die gesamte Wertschöpfungskette umfassen. Dafür haben mittelständische Betriebe weder die Expertise noch gibt es dafür ausreichend Experten.

EU-Wiederaufbauplan setzt die richtigen Reformanreize

Laut EU-Kommission wirkt es wie geplant: Das 750 Millarden Euro umfassende Hilfspaket „NextGenerationEU“, das die Folgen der Covid-Pandemie abfedern soll. Neu ist, dass auch „RepowerEU“ aus diesem Topf Gelder bekommen soll.

Neues EU-Instrument schränkt drittstaatliche Subventionen ein

Die EU-Institutionen haben sich im Juni 2022 über eine Verordnung zu wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten geeinigt. Welches sind die relevanten Elemente dieser Einigung?

Neues EU-Instrument für das internationale Beschaffungswesen

Die Verordnung über ein Instrument für das internationale Beschaffungswesen (IPI) wird am 29. August 2022 in Kraft treten. Was sind die wichtigsten Elemente dieser Verordnung?

Das Arbeitsprogramm der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft

Die Tschechen haben bis Ende dieses Jahres die EU-Ratspräsidentschaft inne und werden sich unter anderem auf die Gesetze zur Künstliche Intelligenz (KI) und dem Datenaustausch konzentrieren.

Europas neue Rolle in der Welt – Gefahr für den Maschinenbau?

Die geopolitischen Verwerfungen bringen das Geschäftsmodell des europäischen Maschinen- und Anlagenbaus unter Druck. Auf dem 13. Deutschen Maschinenbau-Gipfel wird es auch darum gehen, wie Europa und die Unternehmen reagieren können.

Alle Industrieverbraucher gleichmäßig beliefern!

Die mittelständische Industrie in Europa braucht verlässliche Planungen der EU, wie Gas im Fall einer echten Knappheit verteilt wird. Nötig ist eine gleichmäßige Belieferung aller industriellen Verbraucher. Die Bundesregierung muss die Arbeitsstättenverordnung zeitnah anpassen, damit die Betriebe ihren Beitrag zur Eindämmung der Energiekrise leisten können.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Partner und Wettbewerber auf dem Weltmarkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Europapolitik

„Der VDMA ist nicht nur eine deutsche Organisation, sondern entwickelt sich zu einem europäischen Verband. Europa gewinnt als eigenständige Einheit jeden Tag an Bedeutung. Es ist daher nur logisch, Unternehmen aus ganz Europa zu dieser Veranstaltung auf höchster Ebene zusammenzubringen."

Karl Haeusgen, VDMA-Präsident

Auf den Punkt Zahl Europapolitik

20

Prozent Rückgang der deutschen Maschinenexporte

Um rund 20% gingen die deutschen Maschinenexporte nach UK im Jahr 2020 gegenüber 2019 zurück.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Europapolitik

Zusammenfassung
Neue europäische Energie-Besteuerungs-Richtlinie
  • Die europäische Energiesteuerrichtlinie ist aus dem Jahr 2003 und benötigt dringend ein Update.
  • Die EU-Kommission will die Besteuerung vor allem am CO2-Ausstoß orientieren.
  • Die Unternehmen des Maschinenbaus können sich darauf einstellen, dass Steuerentlastungen in Zukunft weiter abschmelzen.

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 11.10.22 Mi. 12.10.22

  • Maschinenbau-Gipfel

In Zeiten großer Transformationen sind Wissensvorsprünge und ein guter Blick nach vorn wertvoller denn je. Die künftige Rolle Europas, die digitale Sicherheit oder die unternehmerischen Antworten auf den Klimawandel – der 13. Deutsche Maschinenbau-Gipfel steht ganz im Zeichen großer Veränderungen.

Plätze frei

FactSheet

FactSheet

PolicyBrief

PolicyBrief

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
VDMA European Office Brüssel
Das European Office ist Brücke zwischen Wirtschaft und Politik. Unsere Mitgliedsunternehmen informieren wir über relevante politische Entwicklungen. Für die EU-Entscheidungsträger sind wir kompetenter Ansprechpartner.

exklusiv

EU Bubble Talks – 30 minutes insights from Brussels
Ob Green Deal, Industriestrategie oder Digitalisierungsinitiativen – Sie wollten schon immer mehr über die Aktivitäten von EU-Kommission und EU-Parlament wissen und erfahren, wie sich diese auf die Maschinenbauindustrie auswirken? Dann nehmen Sie an unserem regelmäßigen englischsprachigen Web-Seminar teil und tauchen Sie mit uns in die „Brüsseler Bubble“ ein.

exklusiv

Newsletter EU-Politik
In unserem Newsletter informieren wir Sie über jeden Monat über alle gesellschafts- und wirtschaftspolitisch relevanten Themen, die auf EU-Ebene diskutiert, beschlossen und entschieden werden.
Twitter-Kanal des European Office
Ob Live-Begleitungen von Veranstaltungen, relevante Dokumente der EU-Institutionen oder Kernpositionen zu europapolitischen Themen – mit dem Twitter-Kanal des European Office @VDMAeu bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Level 2 Minimal Contact Display