Expertenthemenbeschreibung Europapolitik

Europapolitik

Für ein vereintes und starkes Europa

Photo
shutterstock

Offene Grenzen, gemeinsame Werte und ein Platz der Freundschaft: die europäische Idee ist ein Erfolgsmodell. Für die Maschinenbauindustrie als einen der größten Industriezweige in der EU-Wirtschaft ist Europa Heimatmarkt.

Daher setzt sich der VDMA für eine starke und handlungsfähige EU ein.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

OfficeVideo

Die Stimme der Mitglieder in Europa

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Die Bedeutung des Binnenmarktes und der EU-Freihandelsabkommen

MATO GmbH & Co. KG und der VDMA machten dem MdEP Udo Bullmann (SPD) deutlich, wie exportorientierte Unternehmen auf einen gut funktionierenden Binnenmarkt und Freihandelsabkommen angewiesen sind.

Industriepolitik breitenwirksam gestalten

Industriepolitik ist in aller Munde, das gilt auch für Europa. Nun kommt es auf die richtige Ausgestaltung an, die nicht auf Einzeleffekte setzen darf. Vielmehr braucht es die aktive und grundlegende Gestaltung von Rahmenbedingungen. Nur so kann Europa in der Breite ein guter Standort für ökologisch und ökonomisch nachhaltige Wertschöpfungsketten sein.

Lesen Sie unsere aktuelle Ausgabe

Ausgabe November/Dezember 2022

Ein weiterer Schritt im Kampf gegen Bürokratie?

Die EU-Kommission forderte 17 EU-Mitgliedstaaten auf, die EU-Richtlinie zur Durchsetzung der Entsenderichtlinie einzuhalten.

VDMA-Positionen zu EU-Themen im Überblick

Ob neue Freihandelsabkommen, Gesetzgebung zur Erreichung der Klimaziele oder Vorschläge zur Digitalisierung und vieles mehr - das European Office in Brüssel setzt sich auf europäischer Ebene für die Interessen der Maschinenbauindustrie ein.

Gezwitscher aus Brüssel: Web-Seminarreihe gestartet

Europa-Interessierte aufgepasst! Mit unserer neuen Web-Seminarreihe „EU Bubble talks – 30 minutes insights from Brussels“ blicken wir hinter die Kulissen der europäischen Politik und nehmen Sie mit.

Neue Ökodesign Verordnung und digitaler Produktpass

Mit der Veröffentlichung (30. März 2022) der neuen Ökodesign Verordnung und der Etablierung eines digitalen Produktpass hat die EU-Kommission einen wichtigen Meilenstein unter dem Green Deal gesetzt. Wann wird die finale Version erwartet? Und wie ist der aktuelle Stand?

Das Inkrafttreten des neuen EU Instruments

Die Verordnung über drittstaatliche Subventionen, die den Binnenmarkt verzerren, ist am 12. Januar 2023 in Kraft getreten. Was bedeutet das für unsere Mitgliedsunternehmen?

VDMA wirbt bei Europaabgeordneten für Freihandel

VDMA hat sich mit Europaabgeordneten in Straßburg getroffen, um für freien Handel zu werben. Hauptgespraechspunkte waren der Inflation Reduction Act, die Handelsbeziehungen mit China und das Freihandelsabkommen mit dem Mercosur.

Politik trifft Maschinenbau: Technologie für den Klimaschutz

Ziel der Begegnung ist es, gegenseitiges Verständnis für das Handeln und Entscheiden durch Kennenlernen und den Erfahrungsaustausch zu gewinnen.

Eine Perle der EU, die es zu beschützen und zu entwickeln gilt

Der europäische Maschinen- und Anlagenbau hat seinen globalen Erfolg zu einem wesentlichen Teil auch dem EU-Binnenmarkt zu verdanken. Aber vollkommen ist der Binnenmarkt noch lange nicht. Ein Flickenteppich nationaler Meldepflichten und die Flut an teilweise kleinteiligen Regularien der EU stellen für Unternehmen eine enorme Last dar.

In der Krise Kurs halten: Was sind die aktuellen Prioritäten der EU?

Schon die Corona-Pandemie forderte die Europäische Union heraus, aber sie hielt Kurs. 2022 kam dann der Krieg in der Ukraine und die Folgen hinzu. Schafft Europa erneut den Spagat zwischen Krisenmodus und langfristigen Strategien? Ein Ausblick auf die EU-Politik.

VDMA-Aktivitäten zur Handelspolitik im Jahr 2022

Von Exportfinanzierung über China bis Handel mit Drittländern - der VDMA hat in einem Schreiben seine wichtigsten Aktivitäten im Jahr 2022 im Bereich des Handels dargelegt.

Das Arbeitsprogramm der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft

Schweden setzt sich mit dem russischen Krieg in der Ukraine und den Folgen, wie der Sicherheit und Energie, auseinander. Themen wie die Digitalpolitik müssen deswegen zurückstehen.

Richtige Entscheidungen und einige Fragezeichen

Zur Erreichung der EU-Klimaziele für 2030 muss Europa wirklich ,fit für 55‘ gemacht werden. Die Lösungen des Maschinen- und Anlagenbaus stehen dafür einsatzbereit. Der VDMA unterstützt ausdrücklich, dass der Emissionshandel das Leitinstrument europäischer Klimaschutzpolitik bleibt und gestärkt wird.

Weitere Impulse für Handel mit Chile

Die EU und Chile haben sich auf ein Abkommen geeinigt, das auch ein Interims-Freihandelsabkommen beinhaltet. Es wird zu Vorteilen bei der öffentlichen Beschaffung und dem Zugang zu Rohstoffen führen.

Richtlinie muss handhabbarer werden

Der Rat der EU hat im Dezember seine Position über die Nachhaltigkeitspflichten von Unternehmen festgelegt. Obwohl es einige positive Elemente gibt, fordert der VDMA den Rat auf, seine Position zu überarbeiten.

Nicht nur an die Betrugsbekämpfung denken!

Die vielen Verpflichtungen zur Datenlieferung im Steuerrecht bringen für Unternehmen hohe bürokratische Lasten mit sich. Deshalb muss die Digitalisierung den Unternehmen zugleich auch handfeste Vorteile bringen. Den Fokus nur auf die Betrugsbekämpfung zu legen, ist zu wenig.

Der Grundsatz der Subsidiarität muss beachtet werden

Subsidiarität bedeutet, nur Maßnahmen auf EU-Ebene zu treffen, wenn sie wirksamer als Maßnahmen der Mitgliedstaaten sind. Dieser Grundsatz muss in der EU-Sozialpolitik beachtet werden.

Die Bedeutung des Binnenmarktes und Freihandels

Hürner Luft- und Umwelttechnik GmbH und der VDMA haben während einer Betriebsbesichtigung gegenüber dem Europaabgeordneten Sven Simon betont, wie wichtig der EU-Binnenmarkt und Freihandel sind.

Gegenseitige Anerkennung von Konformitätsbewertungen muss kommen

Die TTC-Verhandlungen zwischen der EU und den USA waren nur teilweise erfolgreich. Gut ist, dass beide Seiten weiterhin die Möglichkeiten zur Verbesserung der Zusammenarbeit bei der Konformitätsbewertung im Maschinen- und Anlagenbau ausloten wollen. Doch der TTC sollte seine Ziele deutlich höher stecken und den Abbau von Handelshemmnissen voranbringen.

"Bessere Rahmenbedingungen für Zukunftstechnologien nötig"

Der Maschinen- und Anlagenbau kann mit seinen Technologien einen wichtigen Beitrag zu Klimaschutz und Ressourceneffizienz leisten.

VDMA-Empfehlungen für Ministertreffen des Handels- und Technologierates EU-USA

Es ist Zeit für greifbare Fortschritte, die zu einem Abkommen zwischen der EU und den USA über die gegenseitige Anerkennung der Konformitätsbewertung führen würden.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Partner und Wettbewerber auf dem Weltmarkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Europapolitik

„Der VDMA ist nicht nur eine deutsche Organisation, sondern entwickelt sich zu einem europäischen Verband. Europa gewinnt als eigenständige Einheit jeden Tag an Bedeutung. Es ist daher nur logisch, Unternehmen aus ganz Europa zu dieser Veranstaltung auf höchster Ebene zusammenzubringen."

Karl Haeusgen, VDMA-Präsident

Auf den Punkt Zahl Europapolitik

20

Prozent Rückgang der deutschen Maschinenexporte

Um rund 20% gingen die deutschen Maschinenexporte nach UK im Jahr 2020 gegenüber 2019 zurück.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Europapolitik

Zusammenfassung
Neue europäische Energie-Besteuerungs-Richtlinie
  • Die europäische Energiesteuerrichtlinie ist aus dem Jahr 2003 und benötigt dringend ein Update.
  • Die EU-Kommission will die Besteuerung vor allem am CO2-Ausstoß orientieren.
  • Die Unternehmen des Maschinenbaus können sich darauf einstellen, dass Steuerentlastungen in Zukunft weiter abschmelzen.

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 28.02.23 Di. 28.02.23

exklusiv

  • European Office Brüssel
  • Westeuropa
  • VDMA-Verbindungsbüro Benelux

Jetzt anmelden / Termin vormerken

Plätze frei

Do. 02.03.23 Do. 02.03.23

exklusiv

  • Wirtschaftspolitik/ Politik
  • Wirtschaftspolitisch – EU
  • Wirtschaftspolitische Grundsatzfragen

“Green Deal Industrial Plan” – does the EU finally have a plan?

Plätze frei

Do. 30.03.23 Do. 30.03.23

Plätze frei

Mo. 17.04.23 Mo. 17.04.23

exklusiv

  • EU-Kontakte
  • Wirtschaftspolitik/ Politik
  • Europäische Union (EU)

Wir laden Sie herzlich ein zum 11. Europapolitischen Empfang auf der Hannover Messe 2023.

Plätze frei

Mi. 03.05.23 Mi. 03.05.23

exklusiv

  • Nachhaltigkeit

Ecodesign for Sustainable Product Initiative and Digital Product Pass

Plätze frei

Factsheets

PolicyBrief

PolicyBrief

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
VDMA European Office Brüssel
Das European Office ist Brücke zwischen Wirtschaft und Politik. Unsere Mitgliedsunternehmen informieren wir über relevante politische Entwicklungen. Für die EU-Entscheidungsträger sind wir kompetenter Ansprechpartner.

exklusiv

EU Bubble Talks – 30 minutes insights from Brussels
Ob Green Deal, Industriestrategie oder Digitalisierungsinitiativen – Sie wollten schon immer mehr über die Aktivitäten von EU-Kommission und EU-Parlament wissen und erfahren, wie sich diese auf die Maschinenbauindustrie auswirken? Dann nehmen Sie an unserem regelmäßigen englischsprachigen Web-Seminar teil und tauchen Sie mit uns in die „Brüsseler Bubble“ ein.

exklusiv

Newsletter EU-Politik
In unserem Newsletter informieren wir Sie über jeden Monat über alle gesellschafts- und wirtschaftspolitisch relevanten Themen, die auf EU-Ebene diskutiert, beschlossen und entschieden werden.
Twitter-Kanal des European Office
Ob Live-Begleitungen von Veranstaltungen, relevante Dokumente der EU-Institutionen oder Kernpositionen zu europapolitischen Themen – mit dem Twitter-Kanal des European Office @VDMAeu bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Level 2 Minimal Contact Display