Podigee

Expertenthemenbeschreibung OPC UA

OPC UA

Eine gemeinsame Sprache für alle Maschinen

Photo
shutterstock

Als offener Schnittstellenstandard ist OPC UA eine zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche Einführung von Industrie 4.0 in die Produktion. OPC UA gewährleistet die Interoperabilität von Maschinen und Anlagen, die sich per Plug & Work nach Bedarf verketten und umgestalten lassen – plattformunabhängig und herstellerübergreifend.

Um diese Vision Realität werden zu lassen, erarbeitet der VDMA gemeinsam mit seinen Mitgliedsunternehmen branchenspezifische OPC UA Companion Specifications und erschafft so eine Weltsprache der Produktion.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Empfehlung: OPCUA Newsletter

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Newsletter
© Shutterstock
Der neue Newsletter informiert Interessierte ab Januar 2022 über neuste Ergebnisse und Informationen zu OPC UA aus der VDMA Community.
© Shutterstock

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
VDMA Studie: Die Weltsprache der Produktion setzt den Standard für Maschinen-Schnittstellen

Die VDMA-Studie "Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau" verdeutlicht die Relevanz von interoperablen Schnittstellen und dazugehörigen Standards in den Unternehmen.

Draft VDMA 40082-4:2024-09

OPC UA für Kunststoff- und Gummimaschinen – Peripheriegeräte – Teil 4: Dosiersysteme

IVSM Fall 2024 in Frauenfeld, Switzerland

Das Internationale Vision Standards Meeting (IVSM) 2024 Fall wird vom 14. Oktober 2024 bis 18. Oktober 2024 in Frauenfeld, Schweiz, stattfinden.

Entwurf VDMA 40082-3:2024-09

OPC UA Schnittstellen für Kunststoff- und Gummimaschinen – Peripheriegeräte – Teil 3: Flüssigsilikondosiersysteme

Die Zukunft des Bergbaus durch Kollaboration und Innovation gestalten

Der VDMA Mining treibt kollaborative Innovationen und die Nachwuchsgewinnung voran, um die Bergbauindustrie zukunftssicher zu machen.

Neue OPC UA CS für die Plasmabehandlung

Die Kooperation zahlreicher Hersteller von Maschinen der Plasma Oberflächenbehandlung hat einen neuen OPC UA Standard hervorgebracht, welcher kurz vor der Veröffentlichung steht. Ein weiterer Schritt in Richtung einer interoperablen Produktion.

PA-DIM V1.1 bringt Unterstützung für Analysegeräte

Die PA-DIM-Arbeitsgruppe hat Version 1.1 des Standards veröffentlicht. Diese umfasst Unterstützung für Analysatorgeräte und Erweiterungen der Datenmodellierung, was die Interoperabilität für Prozessanwendungen in der Automatisierung verbessert.

KI in der Industrie: Horizonterweiterung durch Interoperabilität

KI revolutioniert den Maschinenbau. Ihr Einsatz in Steuerungssystemen zur Überwachung und Optimierung erfordert spezielle Datenformate. OPC UA ermöglicht den nahtlosen Datenaustausch und erleichtern die KI-Integration.

Datenräume und OPC UA: Ein Blick auf den Demonstrator von umati

Die umati Initiative zeigt einen Demonstrator für föderierte Datenräume zusammen mit Siemens, WZL Aachen, Telekom und VDMA. Dieser integriert bestehende Anwendungen und betont standardisierte Daten, um globale Datenökosysteme zu etablieren.

VDMA 40100-2:2024-08

OPC UA for Machine Vision – Part 2: Asset Management and Condition Monitoring

VDMA 40740:2024-08

OPC UA für Prozessluftabsaug- und Filtrationssysteme (PAEFS)

Entwurf VDMA 40504-1:2024-07

OPC UA für Schneidwerkzeuge – Teil 1: Herstellung

Es muss eine Bildungsinitiative für OPC UA gestartet werden

Branchen-Interview mit Tony Marchelletta (National Sales Manager Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery N.A.) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

Entwurf VDMA 40501-1:2024-07

OPC UA für Werkzeugmaschinen – Teil 1: Maschinenüberwachung und Verwaltung von Bearbeitungsaufträgen

NPE präsentiert OPC UA als Weltsprache der Produktion

Auf der NPE Messe in Orlando präsentiert der Maschinenbau OPC UA als erfolgreiche Weltsprache der Produktion.

Der Kunde hat eine Menge Auswahlmöglichkeiten

Branchen-Interview mit Alan Landers (Product Manager Blending bei der Conair Group) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

Die Kosteneinsparungen sind enorm

Branchen-Interview mit Michael Werner (IIoT Business Manager und Senior Account Manager Injection Moulding Machines bei Shibaura Machine Co.) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender.

Entwurf VDMA 40301:2024-06

OPC UA für Flat Glass Processing

Auch die großen Steuerungshersteller bieten jetzt OPC UA-Lösungen an

Branchen-Interview mit Frank Wagenländer (Leiter Automatisierung & Elektrotechnik bei der KraussMaffei Extrusion GmbH) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

Die industrielle Kommunikation wird sich verändern

Branchen-Interview mit Dana Ford (Auxiliary Controls Engineer für Material Handling/Auxiliary bei Wittmann Inc.) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

VWS4LS: Datengetriebene Leitungssatzproduktion mit OPC UA

Erleben Sie auf der Hannover Messe die Live-Demonstration der Zwischenergebnisse des VWS4LS-Projekts. Erfahren Sie, wie OPC-UA die Transformation der Leitungssatzproduktion vorantreibt.

VDMA Quick Guide im Zuge der EU-Datenverordnung

Die EU-Datenverordnung regelt den Datenverkehr zwischen Unternehmen neu mit weitreichenden Folgen. Der VDMA legt mit dem neuen Quick Guide den Fokus auf technische Voraussetzungen am Beispiel des OPC UA Standards mit Companion Specifications.

OPC UA - Nahtlose Kommunikation zwischen Maschinen

Die digitale Transformation schreitet mit beispiellosem Tempo voran. Sie erfordert eine nahtlose Kommunikation zwischen Maschinen und Systemen. Dafür braucht es die globale Produktionssprache OPC UA.

umati – Die Initiative rund um Interoperabilität

Die umati-Community hat im Maschinen- und Anlagenbau eine etablierte Präsenz rund um OPC UA. Ihr Ziel ist es, die Interoperabilität zwischen Maschinen und Anlagen zu verbessern und damit eine nahtlose Integration in Produktionsprozesse zu ermöglichen

Der größte Vorteil ist die Herstellerunabhängigkeit

Branchen-Interview mit Jürgen Peters (Abteilungsleiter Softwareentwicklung, ARBURG GmbH + Co KG) und Jürgen Giesow (Vice President of Technology and After Sales Service, ARBURG Inc.) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

Der Endanwender muss überzeugt werden

Branchen-Interview mit Frank Petrolli (VP Strategic Market Development bei Plasmatreat) zum Nutzen von OPC UA für den Anwender

Veranstaltungsreihe zu OPC UA Companion Specifications

Dieses Jahr veranstalten die Companion Specification Gruppen ab Mitte Mai über den Sommer eine digitale Veranstaltungsreihe, um Ihre Schnittstellen und deren Inhalte vorzustellen und sich mit den Interessierten auszutauschen.

VDMA 40001-3:2024-05 - Neuausgabe

OPC UA for Machinery – Teil 3: Auftragsverwaltung

VDMA Shopfloor Data Sessions

Erfahren Sie in unserer virtuellen Seminarreihe, wie OPC UA Companion Specifications die Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau in verschiedenen Bereichen, von Lasersystemen bis hin zum Bergbau, fördern.

VDMA 40451-1:2024-05

OPC UA für Tightening Systems – Teil 1: General

VDMA 40450-1:2024-05

OPC UA für Joining Systems – Teil 1: Base

PLASTICS und der VDMA müssen bei OPC UA zusammenarbeiten

Branchen-Interview zum Thema OPC UA mit Glenn Anderson, Chief Operating Officer bei der Plastics Industry Association (PLASTICS) und Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des Fachverbandes Kunststoff- und Gummimaschinen im VDMA

Machine Information Interoperability und umati auf der HANNOVER MESSE

Die weltweit führende Industriemesse findet vom 22. bis 26. April 2024 in Hannover statt. Die VDMA Abteilung Machine Information Interoperability und umati wird in Halle 8, Stand D16/1, vertreten sein.

Die Zukunft der Automatisierung: VDMA MII auf dem ARC-Industrieforum

Entdecken Sie die neuesten Entwicklungen in KI, offenen Architekturen und Nachhaltigkeit auf dem ARC Forum. Tauchen Sie ein in die Welt der digitalen Transformation und des Fortschritts in der Automatisierung mit OPC UA, präsentiert von VDMA MII.

OPC UA: Datensicherheit in der Produktion

OPC UA verfügt über integrierte Möglichkeiten zur Sicherung der industriellen Kommunikation und zur Verwaltung der Zugriffsrechte von Clients, die auf einen OPC UA Server zugreifen. Der Artikel gibt eine praxisnahe Einführung in diese Funktionen.

Grundlagenspezifikation für Energieverbrauchsmanagement veröffentlicht

„OPC UA for Energy Consumption Management“ ist nun unter der Spezifikationsnummer 34100 veröffentlicht. Der Standard soll als Basis für Schnittstellenstandards dienen, welche die Themen Energieverbrauch und Standby-Management behandeln wollen.

Sektorübergreifende Datenraumföderation für die Fertigungsindustrie

SMARTENANCE zielt darauf ab, sektorübergreifend Datenräume zu harmonisieren, IoT-Plattformen zu modernisieren, die Leistungsfähigkeit multilateraler digitaler Wertschöpfungsketten zu demonstrieren und eine Beteiligung an Datenräumen zu unterstützen.

Entwurf VDMA 34100:2024-04

OPC UA für Energieverbrauchsmanagement

VDMA 40568-1:2024-04

OPC UA für Mining – External Standards – Teil 1: IREDES

BMWK-Forschungsprojekt Fluid 4.0 gestartet

Das Projekt Fluid 4.0 zielt auf System- und Effizienzaspekte über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg und soll die Branche bei der Digitalisierung ihrer Produkte, Systeme und Dienstleistungen unterstützen.

OPC UA Lasersysteme final veröffentlicht

Die OPC UA Companion Specification 40530 ist von der Joint Working Group final bestätigt worden und das finale Dokument steht nun als Download auf den Homepages des VDMA und der OPC Foundation zur Verfügung.

VDMA 40503-1:2024-02

OPC UA für Metallumformung – Teil 1: Allgemein

VDMA 40530:2024-02

OPC UA für Lasersysteme

Die wirksame Reise des MII: Rückblick 2023 & Zukunftsvorschau

Tauchen Sie ein in die Highlights dieses Jahres: detaillierte Informationen und Links zu Veranstaltungen, Projekten und Publikationen finden Sie in diesem umfassenden Überblick. Werfen Sie einen Blick darauf, was MII für das kommende Jahr geplant hat

„OPC UA – Anpacken und umsetzen“

Präsenz-Erfahrungsaustausch am 23. November 2023 mit Werksbesichtigung bei LiSEC Austria

Publikationsübersicht Interoperabilität

Auf dieser Seite finden Sie alle Publikationen zu den Themen OPC UA und Interoperabilität zum Download.

Job Management in produzierenden Industrien

Effizientes Job-Management ist in der Produktion unerlässlich. Dieser Artikel klärt Mythen auf und erläutert, wie OPC UA die Integration und Effizienz verbessert.

Einblick in die OPC UA for Machinery - Job Management Spezifikation

Mit OPC UA in Richtung Effizienz: Wie standardisierte Job Orders die Produktion optimieren und vereinheitlichen.

OPC UA 40001-3 fügt sich perfekt in die Normungslandschaft ein

Mit der Spezifikation "OPC UA for Machinery Part 3 – Job Management" steht nun ein weiterer, perfekt in das Ökosystem bestehender Standard als integrierter Baustein für die Datenübertragung von Auftragsdaten in der Produktion zur Verfügung.

VDMA 40740 Schnittstelle für Prozessluftabsaug- und Filtrationssysteme

Die erste Ausgabe des universellen und herstellerunabhängigen OPC UA Informationsmodell für Prozessluftabsaug- und Filtrationssysteme (PAEFS) ist seit Oktober erhältlich.

Podigee

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat OPC UA

VDMA

"Der VDMA hat frühzeitig erkannt, dass die Definition einer Weltsprache für den Maschinen- und Anlagenbau zukunftsentscheidend ist."

VDMA
Hartmut Rauen, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA

Auf den Punkt Zahl OPC UA

90

Prozent

"Über 90 Prozent der befragten Studienteilnehmer, für die OPC UA eine hohe Bedeutung hat, haben bereits Schnittstellen implementiert oder werden diese künftig implementieren."

Quelle: VDMA-Studie "Interoperabilität im Maschinen- und Anlagenbau" 2021

Auf den Punkt Zusammenfassung OPC UA

Zusammenfassung
Anwendungsfälle, die mit dem Einsatz interoperabler Schnittstellen realisiert werden sollen:
  • Die Überwachung der Produktion
  • Das Bereitstellen von Prozessdaten
  • Die Überwachung des Maschinenzustandes hinsichtlich Wartung und Verschleiß
  • Die Steuerung der Produktion

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 08.10.24 Di. 08.10.24

  • OPC UA Companion Specifications
  • OPC UA

Sichern Sie sich mit diesem Online-Seminar einen Überblick über die Möglichkeiten der Technologie als Kommunikationsplattform sowie eine Einführung in die Konzepte von OPC UA mit Blick auf Anwendungsfälle aus der Praxis. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die OPC UA Companion Specifications mit Fokus auf die für den Maschinenbau entwickelten Schnittstellenstandards.

Plätze frei

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Datenbank OPC UA Companion Specifications
In unserer Datenbank finden Sie alle Companion Specifications, die durch VDMA-Arbeitsgruppen erstellt wurden. Die Einträge lassen sich durchsuchen, nach Ausgabe-Zeitraum filtern und als Excel-Datei herunterladen.
Unser Newsletter
Mit dem VDMA-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig per E-Mail über aktuelle Trends, Neuigkeiten und Veranstaltungen rund um das Thema OPC UA.
Arbeitskreise OPC UA
Der VDMA koordiniert die Aktivitäten von rund 35 Arbeitskreisen, die in Form von „OPC UA Companion Specifications“ eine gemeinsame, branchenübergreifende Sprache zwischen Maschinen und Anlagen definieren.
Q&A zur Themenwelt OPC UA
In unserer Q&A-Liste finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um die verschiedenen Themenfelder des Schnittstellenstandards OPC UA.

Weitere Experten- und Fokusthemen

Weitere Experten- und Fokusthemen
Weltsprache der Produktion
Für uns Menschen ist Sprache ein zentrales Mittel der Kommunikation untereinander. Sprache verbindet und ermöglicht Verständigung. Und was ist mit den Maschinen in der zunehmend vernetzten Produktion?
Technologische Souveränität
Technologische Souveränität als Ziel gewinnt angesichts der veränderten geopolitischen Lage an Bedeutung. Internationale Arbeitsteilung und Welthandel sind unsere Wohlstandstreiber und insbesondere für den Maschinen- und Anlagenbau existentiell.
Interoperabilität
Interoperabilität ist eine entscheidende Säule der effizienten Digitalen Transformation und die langfristige Positionierung eines jeden Unternehmens im globalen Markt, denn nur durch interoperabel gestaltete Wertschöpfungsketten und Datenökosysteme können Informationen einfach, sicher und skalierend geteilt und genutzt werden.
Intelligente Produktion
Der Maschinenbau treibt den digitalen Wandel erfolgreich voran, bisher vor allem in der Produktion, künftig auch mit neuen Geschäftsmodellen. Digitale Plattformen und die damit verbundene Plattformökonomie werden eine immer größere Rolle spielen, die Wertschöpfung in der Maschinenbauindustrie erfolgt zunehmend durch digitale Services.

Netzwerk OPC UA

Netzwerk OPC UA

Photo
umati - universal machine technology interface
Photo
OPC Foundation
Photo
OPC UA Seminare des Maschinenbau-Instituts
Photo
Labs Network Industrie 4.0

Kontakt

Kontakt