Expertenthemenbeschreibung Benchmarking

Benchmarking

Der neutrale Benchmark-Partner für den Maschinenbau

Photo
Fotolia

Benchmarking ist ein Instrument des Controllings und der Unternehmensführung zur Analyse von Prozessen, Unternehmenserfolg und Entwicklungen.

Mit einem neutralen Vergleich und dem Vergleich mit den Besten soll die eigene Positionierung ermöglicht werden. Der VDMA ist hier der leistungsstärkste Partner für seine Mitglieder.

Photo

Fotolia

MidiJumpmarks

Titel der Empfehlung: Benchmarking

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP

exklusiv

  • Leitfaden
Der VDMA liefert seinen Mitgliedern seit vielen Jahren Benchmarks als wertvolles Werkzeug zur Orientierung bei unterschiedlichsten Sachverhalten. Um Details zum VDMA-Benchmark-System zu erklären, Stärken herauszuarbeiten und/oder allgemeine Interpretationshilfen zu liefern haben wir einen Leitfaden zu den VDMA-Benchmarks verfasst.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
VDMA-Benchmarks Rechnungswesen

Jedes Jahr erhebt der VDMA unter seinen Mitgliedsunternehmen Informationen zur Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

VDMA-Benchmarks Personalstruktur

Die feste Größe in der Personalstruktur bleibt die Aufteilung auf die Funktionsbereiche. Wie in den Jahren zuvor arbeitet das Gros der Beschäftigten von fast 68 % im technischen Bereich.

VDMA-Benchmarks Kosten

Die Struktur der teilnehmenden Unternehmen hat sich zum Teil deutlich verändert.

VDMA-Benchmarks Personalarbeit

Die VDMA-Benchmarks Personalarbeit haben wir in einem Praxisworkshop grundlegend überarbeitet und einige „harte“ Zahlen wie auch Informationen neu aufgenommen. Das aktuelle Ergebnis steht Ihnen als Mitglied nun zur Verfügung.

VDMA-Benchmarks Qualitätsmanagement

Qualitätsbezogene Kosten und Liefertermintreue sind exemplarische Themen in diesem Bereich

Benchmarks Entwicklung und Konstruktion

Die VDMA-Benchmarks zu Entwicklung und Konstruktion 2018 geben einen Überblick über den aktuellen Stand und Trends in der Organisation von Engineering-Bereichen im Maschinen- und Anlagenbau.

VDMA-Benchmarks Materialwirtschaft

Die VDMA-Benchmarks Materialwirtschaft sind im Jahr 2017 neu ermittelt worden und zeigen aktuelle Trends, Strukturen und Leistungsdaten der Bereiche Einkauf, Wareneingang und Lager.

Benchmarks Kostenentwicklung in der Beschaffung

Einmal jährlich zum Stichtag 1. Juli befragt der VDMA die Mitglieder zur Entwicklung der Beschaffungskosten bei den wichtigsten Materialgruppen des Maschinenbaus und zum Ausblick für die nächsten 12 Monate.

VDMA-Benchmarks Fertigung und Montage

Die Ergebnisse der VDMA-Benchmarks Fertigung und Montage 2019 zeigen, dass Handlungsbedarf in den Produktionsbereichen des Maschinen- und Anlagenbaus insbesondere auf zwei Gebieten besteht.

VDMA-Benchmarks Vertrieb

Die VDMA-Benchmarks Vertrieb ermitteln im dreijährigen Turnus Kennwerte zum Investitionsgütervertrieb. Den Kommentar mit statistischem Anhang können alle VDMA-Mitgliedsunternehmen kostenfrei downloaden.

VDMA-Benchmarks Kundendienst

Die VDMA Benchmarks belegen, dass der Service mit einem Mehrfachen des durchschnittlichen Unternehmensertrags zum Erfolg beiträgt. Dienstleistungen tragen mit fast 20 Prozent erheblich zum Umsatz bei.

VDMA-Benchmarks Marketing

Die VDMA-Benchmarks Marketing bilden strukturell den Marketing-Etat der Unternehmen des Maschinenbaus ab und geben Hinweise auf deren Marketing-Kommunikationsaktivitäten. Sie werden im vierjährigen Rhythmus erhoben.

Wichtige Kennzahlen in Entwicklung und Konstruktion

In Bereichen der Entwicklung und Konstruktion werden in der Regel deutlich weniger Kennzahlen zur Steuerung der Abläufe genutzt, als beispielsweise in der Produktion. Der Zentrale Arbeitskreis Konstruktion hat eine Übersicht von Kennzahlen mit diesem Fokus erarbeitet.

Expertenthemen

Finanzen & Controlling
Globalisierung, digitaler Wandel und die damit verbundene Dynamik haben weitreichende Auswirkungen auf den Finanzbereich. Damit der Bereich auch in Zukunft Taktgeber für wertschöpfungsorientierte Innovation sein kann, sind neue Prozesse und Kompetenzen gefordert, die sichere, datengetriebene Entscheidungen auf der Basis von belastbaren Analysen und Echtzeitprognosen ermöglichen.
Personalmanagement
Das Personalmanagement in den Unternehmen hat seit Anfang der 1990er Jahre eine deutliche Aufwertung erhalten. Die Fähigkeit, sich im Markt zu unterscheiden, hängt nicht zuletzt von den qualifizierten Menschen im Unternehmen ab.
Organisation und Kultur
Organisation und Kultur sind das, was das Unternehmen “innen” ausmacht. Beides hat weitreichende Auswirkungen nach außen, auf die Kunden und ihre Bedürfniserfüllung sowie andere externe Partner. Damit ist beides eine Frage der gelingenden Zusammenarbeit, innen wie außen.
Qualitätsmanagement
Die Qualität der Produkte und Dienstleistungen ist wesentliche Grundlage für den Erfolg im deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Jedes Unternehmen, ob zertifiziert nach ISO 9001:2015 oder nicht, verfügt über ein funktionsfähiges Qualitätsmanagement. Bei der Wirksamkeit gibt es aber große Unterschiede.
Entwicklung & Konstruktion
In der Produktentstehung stellen sich die meisten Weichen für den Unternehmenserfolg. Wertvolle Impulse zu den komplexen Anforderungen finden Sie auf diesen Seiten.
Einkauf und Materialwirtschaft
Materialkosten haben im Mittel des Maschinen- und Anlagenbaus mit rund 50 Prozent den größten Anteil an den Gesamtkosten des Unternehmens. Gleichzeitig ist die störungsfreie Materialversorgung unabdingbare Voraussetzung für eine funktionierende Produktion und damit für die termingerechte Auftragserfüllung.
Produktion
Durch Fertigung und Montage werden hervorragende Maschinen und Anlagen erst Realität. Hier fließen Informationen und Material zusammen, nicht immer nach Plan. Und dennoch gilt es tagtäglich, die hohen Anforderungen hinsichtlich Qualität, Zeit und Kosten zu erfüllen.
Marketing
Die Marketingkommunikation ist heute ein wichtiger Bestandteil des Verkaufsprozesses. Sie beschränkt sich nicht mehr nur auf die Ausgestaltung von Messen oder Broschüren, sondern trägt Ihren Teil dazu bei, Kunden anzusprechen und zu entwickeln. Wie dies geschieht, können Sie auf unserer Expertenseite erfahren.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Weltklasse durch Freiheit und Wettbewerb

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Benchmark-Steckbrief
Kennzahlen sind zu einem Standardinstrument geworden, das aus der heutigen Unternehmenssteuerung nicht mehr wegzudenken ist. Jedes Unternehmen hat seinen eigenen Satz an Kennzahlen, mit dem es die Prozesse steuert, und ist permanent auf der Jagd nach Vergleichskennzahlen oder beteiligt sich an Benchmarkstudien.
Eine kleine statistische Betrachtung – arithmetisches Mittel, Median und mehr
Mit den VDMA-Benchmarks bietet der VDMA seinen Mitgliedern ein qualitativ hochwertiges Benchmarking-Instrument. Dies ist unter anderem auch in der Auswertungsform begründet. Um die Auswertungen besser zu verstehen, hier zur Auffrischung die statistischen Größen und deren Unterschiede.
Studie und Fitness-Check „Innovation und Qualität“
Die aktuelle CMI-Studie geht der Frage nach, welchen Einfluss die Innovations- und Qualitäts-Performance auf den Unternehmenserfolg wirken und wie diese beeinflusst haben von den Themenfeldern Strategie, Organisation, Management und Kultur.
Fitness-Check „Fit for Service”
Wollen Sie wissen, wie Sie den Erfolg Ihres Service weiter steigern können? Dann nutzen Sie die Ergebnisse der „Fit for Service“- Auswertung der VDMA Benchmarks Kundendienst! Zusammen mit der Unternehmensberatung goetzpartners haben wir Erfolgsfaktoren identifiziert, die den Service-Umsatz und/oder den Serviceertrag beeinflussen.

exklusiv

Wichtige Kennzahlen in Entwicklung und Konstruktion
In Bereichen der Entwicklung und Konstruktion werden in der Regel deutlich weniger Kennzahlen zur Steuerung der Abläufe genutzt, als beispielsweise in der Produktion. Der Zentrale Arbeitskreis Konstruktion hat eine Übersicht von Kennzahlen mit diesem Fokus erarbeitet.

exklusiv

Wichtige Kennzahlen in der Produktion
Kennzahlen sind von wesentlicher Bedeutung für Produktionsprozesse und seit langer Zeit in Fertigung und Montage präsent. Der Zentrale Arbeitskreis Produktion hat sich daher intensiv damit auseinandergesetzt, wie ein kleinster gemeinsamer Nenner wichtiger Kennzahlen für die Steuerung von Produktionsbereichen im Maschinen- und Anlagenbau aussehen könnte.

exklusiv

Wann Produktmanager viel bewirken – welche Kennzahlen helfen
Kennzahlen dienen der Kontrolle und lassen Verbesserungspotenziale erkennen – auch im Produktmanagement. Erfahren Sie mehr über Erfolgsgrößen und die neue, strategische Rolle der Produktmanager.
Daten und Fakten zu Garantie- und Kulanzkosten 2021
Die Aufwendungen für Garantie- und Kulanzkosten sind zurückgegangen. Das bedeutet auch, dass die Unternehmen weniger Rückstellung für die Folgejahre bilden müssen. Damit erhöht sich die Eigenkapitalquote der Unternehmen, was in den Folgejahren der Pandemie positive Effekte für das Rating nach sich zieht.
Kennzahl: Krankenstand im Maschinenbau
Eine häufig gesuchte Kennzahl im Personalmanagement ist der Krankenstand. Hier finden Sie Branchendurchschnittswerte.
VDMA-Gehaltsstudie: Was Ingenieure und IT-Fachkräfte verdienen
Wie viel verdienen Entwicklungsingenieure und IT-Fachkräfte in einem mittelgroßen Unternehmen? Die VDMA Gehaltsstudie 2019 klärt auf und gibt Anhaltspunkte für ein unternehmensindividuelles Gehaltsbenchmarking.

Level 2 Minimal Contact Display