MinimalHeader

Ressourceneffizienz

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Webinar-Reihe Öl- & Gas-, Energiemarkt Brasilien

Geschäftsmöglichkeiten und nachhaltige Entwicklung im brasilianischen Energiemarkt: Vom boomenden Öl- & Gassektor zur Energiewende

Klimarunde BAU positioniert sich

Initiative pro Klima- und Ressourcenschutz: Sowohl VDMA Baumaschinen und Baustoffanlagen als auch die Allgemeine Lufttechnik engagieren sich in der Initiative.

BMWi: Deutschland ist reich an Rohstoffen

Das BMWi will mit einer Broschüre mehr öffentliche Aufmerksamkeit für Rohstoffe erzeugen. Sie enthält eine gute Zusammenstellung der zahlreichen Vorteile heimischer Rohstoffgewinnung.

OGA Malaysia 2021 auf Dezember verschoben – neue Anmeldefrist

Aufgrund der Pandemie wurde der Messetermin vom Juni auf den 7. – 9. Dezember 2021 verlegt. Anmeldefrist für die Bundesbeteiligung ist jetzt der 10. September 2021.

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - Siebeck

Die Verschnürungstechnologie: Baumwollschnur statt Plastik

Blue Competence kurz vorgestellt

Blue Competence ist die Nachhaltigkeitsinitiative des Maschinen- und Anlagenbaus.

ECWATECH + WasteTech + NO-DIG, Moskau, 7. - 9. September 2021

Vom 7. - 9. September 2021 plant das Bundeswirtschaftsministerium wieder einen Deutschen Gemeinschaftsstand zur ECWATECH, der WasteTech sowie der NO-Dig. Die Erfahrung der vergangenen Monate bestätigen, dass die meisten Messen in Moskau zwar mit geringeren Aussteller- und Fachbesucherzahlen auskommen müssen, aber dennoch stattfinden. Der VDMA empfiehlt daher eine Teilnahme über lokale Büros oder Vertreter, da eine Einreisemöglichkeit aus dem Ausland nach Russland weiterhin sehr unsicher bleibt.

Ressourceneffizienz und Klimaschutz

5. Leitsatz: Wir handeln ressourcenschonend und setzen uns für Klimaschutz ein

Nachhaltige Unternehmensbeispiele - Syntegon Technology

Das 3D-formbare, papierbasierte Material wird durch die von Syntegon eigens entwickelte Ausformungstechnologie zu kreativen und nachhaltigen Verpackungslösungen geformt.

Prozesstechnik Messen - Übersicht

Wie schon kurz nach Ausbruch der Corona-Pandemie, hat sich die Liste der verschobenen oder abgesagten Messen auch in der Prozesstechnik verlängert. Hier unser Überblick.

Drittes deutsches Ressourceneffizienzprogramm beschlossen

Am 17. Juni 2020 wurde das dritte Deutsche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess III) mit 119 Maßnahmen beschlossen. Das Thema Kreislaufwirtschaft ist in den Vordergrund gerückt.

GASTECH 2020: statt Messe jetzt Virtual Summit 7. – 11.09.2020

Die GASTECH findet 2020 nicht mehr als Messe sondern ausschließlich als GASTECH Virtual Summit mit ausführlichen Fachvortragsprogramm vom 7. – 11. September 2020 statt – so der Veranstalter dmg. Die traditionelle Präsenz-Messe wird auf den 13. – 16.09.2021 in Singapur verschoben. Die vom VDMA beantragte Bundesbeteiligung wird nun ebenfalls 2021 angeboten – das hat das BMWi bereits zugesagt. Alle Aussteller müssen ihre Teilnahme für 2021 allerdings neu bestätigen. Details zum Programm des GASTECH Virtual Summit sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Symposium & Fact-Finding-Mission Mexiko vom 25. - 29.01.2021

VDMA & BMWi öffnen der Prozesstechnik Tore zu Chemie- & Petrochmie Clustern in Tampico / Altamira und Coatzacoalcos (Ost-Mexiko). Gespräche bei BASF Mexico, Braskem und weiteren bestätigt.

Mono- und Verbundfolien für Verpackungen

Kunststoffverpackungen bestehen heute fast ausschließlich aus Verbundfolien, die sich nur schlecht bis gar nicht recyclen lassen. Seitens der Gesetzgebung ist man daher bestrebt, dass Materialien und Materialkombinationen für Verpackungen verwendet werden, die sich zu einem möglichst hohen Prozentsatz recyceln lassen.

Additive und Beschichtungen

Um auf das zu verpackende Produkt optimal angepasste Kunststoffverpackungen zu erhalten, verwendet man bei der Herstellung Zusätze, um die Verarbeitbarkeit des Kunststoffes und die Packstoffeigenschaften zu verbessern. Für längere Haltbarkeit und besseren Produktschutz versieht man Verpackungen mit speziellen Barrierefunktionen.

Studie zu Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftspolitiken

Studie der Europäischen Umweltagentur (European Environment Agency EEA) zu Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaftspolitiken in 32 europäischen Ländern

Verordnung (EG) Nr. 450/2009 für aktive und intelligente Verpackungsmaterialien

Aktive und intelligente Verpackungen tragen dazu bei, Lebensmittelverluste zu verringern. Sie informieren, ob die Kühlkette eingehalten wurde und geben auch Auskunft über den Qualitätszustand des Produktes. In der Verordnung (EG) Nr. 450/2009 vom 29. Mai 2009, legt die EU-Kommission fest, welche Bedingungen erfüllt sein müssen, um aktive und intelligente Materialien und Gegenstände in den Markt zu bringen.

EU-Richtlinie zur Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte auf die Umwelt - Single Use Plastics Directive

Im Juni 2019 hat das Europäische Parlament die Richtlinie EU 2019/904 erlassen. Danach dürfen ab 2021 bestimmte Einwegprodukte aus Kunststoff in der EU nicht mehr verkauft werden, wenn erschwingliche Alternativen zur Verfügung stehen. Bei den anderen will man den Verbrauch reduzieren.

EU-Kommission mit ambitioniertem Kreislaufwirtschaftspaket

„Closing the loop“ lautet das Motto des umfangreichen Kreislaufwirtschaftspakets der EU-Kommission. Es will weit mehr als ein wenig Ressourcensparen und ein bisschen mehr Recycling.

Kunststoffanteil nach Branchen in den EU28-Ländern

Diese Infografik steht zum Download bereit.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen