MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Artikeln
Digitalpolitik benötigt mehr Gewicht in Parlament und Regierung

Die Zusammenarbeit innerhalb Europas in der Digitalpolitik muss besser werden. Die Industrie braucht effiziente politische Strukturen und kompetente Ansprechpartner. Und es braucht eine gemeinsame, interoperable Cloud- und Dateninfrastruktur.

Go Live der IDTA: Den Digitalen Zwilling im Fokus

Mit dem heutigen Tag startet die Industrial Digital Twin Association (IDTA) offiziell ihre Tätigkeit.

Automobile Prozesskette: Perspektiven des Maschinen- und Anlagenbaus verankert

BMWi fördert Digitalisierungsprojekte der Fahrzeug- und Zulieferindustrie. VDMA Metallurgy als Stakeholder in die Abstimmung im Vorfeld eingebunden

„Kreislaufwirtschaft ist unerlässlich, um EU-Klimaziele zu erreichen“

Das EU-Parlament hat seine Positionierung zum neuen Kreislaufwirtschaftspaket verabschiedet. Aus Sicht des VDMA ein richtiger Schritt, warnt aber vor zu viel Bürokratie.

Nutzerorganisation „Industrial Digital Twin Association“ gegründet

VDMA und ZVEI haben gemeinsam mit 20 Firmen aus Maschinenbau und Elektroindustrie die „Industrial Digital Twin Association“ (IDTA) als Nutzerorganisation für Industrie 4.0 gegründet.

Der Digitale Zwilling für Industrie 4.0

Das gemeinschaftliche Web-Seminar von VDMA und ZVEI gab umsetzungsnahe Einblicke in die „Asset Administration Shell“ – also dem Digitalen Zwilling für Industrie 4.0. Über 295 Teilnehmer konnten den Vorträgen und Live-Demonstratoren von ABB Stotz Kontakt, Festo und Wittenstein folgen.

Neuer Branchenführer des VDMA Software und Digitalisierung veröffentlicht!

Übersicht des Produktportfolios der Mitglieder des VDMA Software und Digitalisierung

Deutsche Waagenindustrie beteiligt sich am Forschungsprojekt GEMIMEG

Übergabe des „Letter of Intent in Braunschweig

Virtuelle Inbetriebnahme ist Digitalisierung pur

In vielen Betrieben schon durchführbar, aber oft nicht umgesetzt, weil an der Schnittstelle Engineering – Produktion noch viele Daten verloren gehen. Ein Leitfaden hilft KMUs, diese Lücke zu schließen.

Stellenwert der Technischen Gebäudeausrüstung

Komponenten beim Bau eines Gebäudes haben großen Einfluss auf zukünftige Betriebskosten. Gut ausgestattete Gebäudetechnik, detaillierte Planungsmethode und geschultes Personal unerlässlich.

3. Frankfurter BIM-Symposium unterstreicht die Bedeutung von Building Information Modelling in der Gebäudetechnik

Am 7. November findet das 3. BIM-Symposium in Frankfurt am Main statt. Gebäudetechnikbeiträge kennzeichnen die Schlüsselfunktion von BIM für integrales Planen, Bauen und Betreiben von Gebäuden.

Factsheet Fluidtechnik 4.0 – digitalisieren, vernetzen kommunizieren

Im Factsheet Fluidtechnik 4.0 wird die Industrie-4.0-Strategie des Fachverbandes erklärt und Orientierung sowie Umsetzungshilfe gegeben.

Wege zum Digitalen Zwilling

Simulationen spielen eine immer größere Rolle bei der Produktentwicklung. Wie Unternehmen damit die Qualität verbessern und die Kosten senken können, das zeigt diese Veröffentlichung.

Simulation

Simulation und Visualisierung - Der digitale Zwilling

„Industrie-4.0-Komponente“ vernetzt Produkte und Maschinen

Jedes Produkt, jede Komponente und jede Maschine, die in der intelligent vernetzten Produktion von morgen integriert ist, wird eine zugehörige digitale Komponente haben.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Verwandte Themen