Expertenthemenbeschreibung Business Development

Business Development

Innovations- und Zukunftsmanagement mit System

Photo
shutterstock

Die Expertenseite Business Development informiert sie über die marketing- und produktgetriebene Marktdurchdringung oder Geschäftsfelderweiterung. Das Thema wird im VDMA wie auch in den Mitgliedsunternehmungen interdisziplinär gespielt.

Dementsprechend gibt Ihnen der Leitartikel einen Überblick über die jeweiligen Gliederungen, die Sie bei Ihren Herausforderungen unterstützen können.

Photo

shutterstock

MidiJumpmarks

Level 2 Empfehlung Business Development

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP
  • Effizientes BDM
Business Development gilt in Teilen des Maschinenbaus als Heilsbringer, wenn es darum geht, diversifizierte Produktgruppen kommerziell zu entwickeln und erfolgreich zu vermarkten. Aufgrund des hohen Personalaufwands sind jedoch Handlungsfelder zu priorisieren.

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Stagnation – ein mögliches Szenario für den Welt-Maschinenumsatz im Jahr 2023

Wenn es gut läuft, dürfte der Umsatz im Weltmaschinenbau im Jahr 2023 preisbereinigt um 2 Prozent zulegen. Nicht unrealistisch ist allerdings ein geringeres Wachstum.

Mit Market Intelligence den Geschäftserfolg sichern

Wer die Märkte der Zukunft bearbeiten möchte, benötigt fundierte Marktinformationen – doch wie lässt sich Market Intelligence strategisch nutzen? Antworten dazu gibt es auf dem 13. Deutschen Maschinenbau-Gipfel.

Konjunkturbulletin international

Die wirtschaftlichen Perspektiven haben sich durch den anhaltenden Krieg in der Ukraine, die hohen Preise und die wirtschaftliche Schwäche in China weiter eingetrübt. Folglich agieren Investoren weltweit zunehmend vorsichtiger.

Konjunkturbulletin international

Zum Auftakt des dritten Quartals hat sich die Stimmung in den Unternehmen in vielen Ländern verschlechtert. Bislang überwogen angebotsseitige Engpässe, nun kommen nachfrageseitige Belastungen hinzu.

Mit Market Intelligence die Märkte der Zukunft sichern?

Market Intelligence - sind Marktdaten der Schlüssel, um die Entwicklungen im Maschinenbau im Blick zu behalten und bessere strategische Entscheidungen zu treffen? Eine VDMA-weiten Umfrage deckt auf.

Future Business Summit am CERN: „Die größte Maschine der Welt“

Das exklusive Follow-up Event zu unserer sechsten Zukunftsstudie hat live in Genf stattgefunden und Zukunft erlebbar gemacht. Fotos, Videosinterviews und Vorträge sind nun verfügbar.

Konjunkturelle Erholung wird gebremst

Das Ausmaß des russischen Angriffskriegs in der Ukraine auf den weltweiten Maschinenumsatz ist derzeit schwer abschätzbar. Prognosen für drei Szenarien geben Orientierung.

Außenwirtschafts-Newsletter zu Russland, Zentralasien und Osteuropa

Aktuelle Informationen, Analysen und Veranstaltungen zum russischen Markt, sowie den Märkten Osteuropas und Zentralasiens im Newsletter der VDMA Außenwirtschaft.

Maschinenumsatz erstmals fast 3 Billionen Euro

Im Jahr 2021 erzielte der globale Maschinen- und Anlagenbau eine neue Rekordmarke. Auf Euro-Basis wurden rund 15 Prozent mehr Maschinen als im Jahr zuvor verkauft. China knackte die 1-Billionen-Euro-Marke.

Business Development – der kommerzielle Tausendsassa?

Business Development gilt in Teilen des Maschinenbaus als Heilsbringer, wenn es darum geht, diversifizierte Produktgruppen kommerziell zu entwickeln und erfolgreich zu vermarkten. Aufgrund des hohen Personalaufwands sind jedoch Handlungsfelder zu priorisieren.

Bestens informiert: VDMA Newsletter Westeuropa und EU

Das Team der VDMA Außenwirtschaft behält die Geschäftschancen in Westeuropa/EU sowie Südosteuropa im Blick.

Mangel nimmt Schwung

Für das Jahr 2022 wird ein globales Umsatzwachstum von real 4 Prozent erwartet. Im Szenario einer langwierigen COVID-19-Periode würde der Zuwachs mit 2 Prozent aber nur halb so hoch ausfallen.

Kräftige Erholung der EU-Investitionen

Die Investitionen in Maschinen, Fahrzeuge sowie Informations- und Kommunikationstechnik erholen sich in diesem Jahr voraussichtlich zweistellig. Im Jahr 2022 soll die preisbereinigte Wachstumsrate durchschnittlich 6 Prozent betragen.

Konjunkturrisiken durch Knappheiten und Delta-Variante

Die Investitionsgüternachfrage ist weiterhin robust. Allerdings behindert Materialmangel in unterschiedlichem Ausmaß die Fertigstellung von Aufträgen.

Prognoseanhebung

Für 2021 wird nun ein Wachstum des globalen Maschinenumsatzes von preisbereinigt fast 13 Prozent erwartet. 2022 soll ein weiteres Wachstumsjahr mit plus 5 Prozent folgen.

Investitionsausgaben erholen sich

Die EU-Kommission prognostiziert für 2021 ein preisbereinigtes Wachstum der Ausrüstungsinvestitionen um 9 Prozent und für 2022 ein weiteres von 7 Prozent.

Wachstumsperspektiven 2021

Laut Prognosen von Oxford Economics soll der globale Maschinenumsatz 2021 preisbereinigt um gut 9 Prozent wachsen, nach einem Einbruch von 5 Prozent im Vorjahr.

Die richtige Welle – wie Innovation gelingen kann

Profitable Innovationschancen sind wie Wellen. Man findet sie nicht an jedem Strand und nicht bei jedem Wetter. Wer große Wellen reiten will, muss den richtigen Moment abwarten können.

Online-Bibliothek Digitalisierung & Industrie 4.0

Der VDMA begleitet und unterstützt seine Mitglieder auf dem Weg zu Industrie 4.0. Hier finden Sie einen Überblick über die aktuellen Publikationen rund um das Thema.

Wesentlichkeitsanalyse

Was bedeutet Wesentlichkeit bzw. Wesentlichkeitsanalyse?

Erholung nach Corona-Schock

Die EU-Kommission prognostiziert für 2021 ein Wachstum der Ausrüstungsinvestitionen um 8 Prozent und für 2022 ein weiteres von 6 Prozent.

Ausschuss Betriebswirtschaft und Unternehmensführung

Nächstes Jahr feiert der Ausschuss Betriebswirtschaft und Unternehmensführung (kurz Ausschuss BwU) sein 65jähriges Bestehen. Wir möchten dies zum Anlass nehmen und dieses Gremium und seine Arbeit für die Mitglieder wieder in das Bewusstsein zu rufen.

Working Capital Management - Der Weg zu mehr Liquidität

Unternehmen binden zu viel Kapital im Umlaufvermögen - Geld, das sie für Wachstum und Investitionen brauchen.

Vorbereitet sein - Foresight als Unternehmensstrategie

Waren früher Kennzahlen das Hauptinstrument für die Unternehmensentwicklung, setzen sich zunehmend integrative Ansätze und vernetztes Denken als strategiche Instrumente für die Frühaufklärung und für Innovationsprozesse in Unternehmen durch. Von "Foresight" zu "Insight" zu "Preparedness" heißt die Devise - Vorbereitet sein auf jedweden Wandel. Mit VDMA Corporate Foresight zeigen wir Methodiken und Best Practices auf.

Foresight als Unternehmensstrategie

Zukunftsmanagement ist ein Kernthema in Strategie- und Innovationsprozessen, vor allem im Maschinen- und Anlagenbau. Seit 2006 bietet VDMA Corporate Foresight Hilfe, von Methoden bis Best Practices.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
Weltklasse durch Freiheit und Wettbewerb

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Auf den Punkt Zitat Business Development

„Für die erfolgreiche Kommerzialisierung sind die Definition des Kundennutzens und ein durchdachter Anwendungsfall genauso wichtig wie die richtige Preis- und Marktangangsstrategie.“

Bianca Illner, Abteilungsleiterin VDMA Business Advisory

Auf den Punkt Zahl Business Development

30

Prozent

der deutschen Maschinenbauer haben in den letzten fünf Jahren eine Stelle für Business Development eingerichtet.

Quelle: VDMA

Auf den Punkt Zusammenfassung Business Developent

Zusammenfassung
VDMA-Benchmarks Vertrieb
  • Die Erfassung von CRM-Daten in Vertriebsabteilungen hat zugenommen.
  • Für Analysen werden die Daten bislang aber immer noch unzureichend genutzt.
  • Dadurch bleiben erhebliche Vertriebspotenziale ungenutzt.

Veranstaltungen & Messen

Veranstaltungen & Messen

Di. 11.10.22 Mi. 12.10.22

  • Maschinenbau-Gipfel

In Zeiten großer Transformationen sind Wissensvorsprünge und ein guter Blick nach vorn wertvoller denn je. Die künftige Rolle Europas, die digitale Sicherheit oder die unternehmerischen Antworten auf den Klimawandel – der 13. Deutsche Maschinenbau-Gipfel steht ganz im Zeichen großer Veränderungen.

Plätze frei

Mi. 19.10.22 Mi. 19.10.22

  • Landesverband Nordrhein-Westfalen

Mit dem Industriellen Internet der Dinge (IIoT) erhalten Digitalisierungsstrategien eine neue Bedeutung, indem sie innovative Services, maßgeschneiderte Lösungen und Geschäftsmodelle auch in Brownfield-Umgebungen ermöglichen.

Plätze frei

Asset-Herausgeber

Dokumente & Downloads

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
Nutzenberechnung konkreter Digitalisierungsprojekte
Die firmeninterne Beratungsleistung gibt Ihnen im Rahmen eines individuellen Workshops Hilfestellung, um mögliche Investitionen Ihres Unternehmens in Industrie 4.0-Projekte zu bewerten und richtig zu priorisieren. Grundlage dafür ist der vom VDMA entwickelte Investitionsrechner Industrie 4.0, den Sie im Anschluss weiterhin kostenlos nutzen können.
Repräsentanzen im Ausland
China, Indien, Japan, Russland oder Brasilien: Unsere VDMA-Verbindungsbüros im Ausland helfen Ihnen bei Ihrem Engagement in den wichtigsten Auslandsmärkten.

Level 2 Minimal Contact Display