MinimalHeader

Technologietrends

Im Fokus: Die Themen des VDMA Landtechnik

Haben Sie schon gewusst?

Auf dieser Seite finden Sie wichtige Informationen rund um das Thema Technologietrends – branchenspezifisch oder regional vorgefiltert nach den Beiträgen des VDMA Landtechnik .

Sie interessieren sich auch für die Angebote unserer Zentralabteilungen und anderer VDMA-Organisationseinheiten zu diesem Thema? Dann besuchen Sie unsere allgemeine VDMA-Themenseite Technologietrends

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
VDMA: Testingenieure sondieren Innovationsthemen auf OECD-Ebene

Treffen der Testingenieure fand im Oktober in Frankreich statt.

VDMA: Agrarchemie meets Agrartechnik am 6. September in Frankfurt

Digitale Anwendungsprozesse in Pflanzenschutz und Düngung für eine nachhaltige Landwirtschaft

VDMA: OECD-Jahrestagung zu Tractor Codes nimmt Klimawandel in den Blick

Die OECD forciert den dekarbonisierten „Antrieb der Zukunft“.

VDMA präsentiert Fahrplan für zukünftige Antriebe in der Landtechnik

Themen CO2 und Klimaschutz sind derzeit omnipräsent

VDMA erörtert Blockchain-Technologie in der Landtechnik

Positionspapier zu Fragen der Anwendbarkeit und Compliance von Blockchain-Technologien in der Landwirtschaft und Landtechnik in Bearbeitung.

VDMA: Fristverlängerung verhindert Verschrottung von Motoren

Dr. Bernd Scherer, Geschäftsführer des VDMA Landtechnik, zur Fristverlängerung für den Einbau von Diesel-Motoren in mobile Maschinen.

Vorträge und Technische Dokumentation AKT 2020

Exklusiv für unsere Industriemitglieder hier alle Präsentationen (AKT, AKT & Beirat, Technische Dokumentation) der AKT-Veranstaltungen 2020.

Das VDMA Leistungsspektrum für 5G

Das breite Spektrum des VDMA zum Thema 5G

Innovation made in NRW – Kreislaufwirtschaft

„Innovationen made in NRW“ stellt Best Practices aus verschiedenen Fachzweigen des Maschinen- und Anlagenbaus vor und zeigt, wie eine Circular Economy umgesetzt werden kann.

Future Services 2035

Services im Maschinenbau: Im Fokus stehen bereits heute Menschen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Wird alles neu, wird alles anders in der nächsten Dekade? Vier Szenarien in der 8. Future Business Zukunftsstudie

8. Future Business Summit - Ergebnisse

Services im Maschinenbau: Im Fokus stehen bereits heute Menschen, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Wird alles neu, wird alles anders in der nächsten Dekade? Rund 120 Gäste diskutierten Zukunftsszenarien und bekamen neue Impulse zu Anwendungen, Ausbildung und neuen Geschäftsmodellen am Campus Buschhütten.

"Future Services 2035" im Maschinenbau

Welche Rolle spielen Services zukünftig im Maschinenbau? Die VDMA Szenariostudie "Future Services 2035" wird vorgestellt. Impulse, Kontroversen und Handlungsempfehlungen von ExpertInnen.

8. Future Business Summit "Future Services 2035"

Von Upgrades klassischer Services bis zu neuen Geschäftsmodellen durch Digitalisierung, Nachhaltigkeit und veränderten, teils disruptiven Rahmenbedingungen: Wie sieht die Zukunft von Servicegeschäft und Serviceprozessen in der nächsten Dekade aus? Erlebbar am 06.-07.09.2022 am Campus Buschhütten!

Future Business Summit am CERN: „Die größte Maschine der Welt“

Das exklusive Follow-up Event zu unserer sechsten Zukunftsstudie hat live in Genf stattgefunden und Zukunft erlebbar gemacht. Fotos, Videosinterviews und Vorträge sind nun verfügbar.

Podiumsdiskussion „Biologisierung der Industrie"

Die Digitalisierung alleine wird nicht ausreichen, um die Herausforderungen der Menschheit bei Klimaschutz, dem Einsatz knapper Ressourcen und Zirkularität zu lösen. Wie schaffen wir zusätzlichen Schub? Mikroorganismen als „Maschine“, DNA als Datenspeicher: Biologie in all ihren Facetten bietet eine zusätzliche Dimension zu Industrie 4.0 – ein riesiger Werkzeugkasten, der im Maschinenbau und seinen Kundenbranchen umfassend eingesetzt werden kann.

Produktionstechnologien: Schlüssel zur technologischen Souveränität

Technologische Autarkie ist in einer global vernetzten Welt ein Trugschluss. Zugleich ist technologische Widerstandsfähigkeit für Europa wichtig, die Beherrschung der Produktionstechnologien ist dafür von zentraler Bedeutung.

Biologisierung der Industrie 2035

Mit dem Fortschritt in der Biologie und deren Verschmelzung mit Technik und IT eröffnet sich eine völlig neue Dimension für den Maschinenbau, die Herausforderungen unserer Zeit zu lösen. Die 7. Zukunftsstudie von VDMA Future Business zeigt wie.

7. Future Business Summit “Biologisierung der Industrie 2035”

Vorstellung der 7. Szenariostudie „Zukunftsbilder für den Maschinenbau“ von VDMA und Fraunhofer ISI mit attraktivem Rahmenprogramm zum Thema "Biointelligenz" am 03.09.2021 bei Fraunhofer IPA [Für Mitglieder].

Best Practices zeigen Umsetzung von Zukunftsthemen

Das Innovationsmagazin von ProduktionNRW erscheint zwei bis dreimal jährlich und thematisiert anhand von Anwendungsbeispielen wichtige Trendthemen für die Branche.

Wissensvermittlung: Zukunftsstudien, Future Business Summits

Komplexe Themen, gut strukturiert, leicht einsetzbar: Szenario-Deep-Dives vermitteln Orientierungswissen mit Biss, Schlüsselfaktoren und Handlungsempfehlungen, vorgestellt in hochkarätigen Summits.

Zukunft vorausschauend planen

Roadmapping ist ein strategisches Werkzeug des Innovationsmanagements. Es weist den Weg zur Erreichung einer Zukunftsvision und dient der Ermittlung von Forschungsbedarf sowie als Investmentleitfaden.

Die Maschine zur Entdeckung der Zukunft hat drei Teile

Die Basiskomponenten: Trendscouting – Leuchttürme im unendlichen Trend-Ozean, Corporate Foresight – Denken in alternativen Zukünften, Startup-Machine – Maschinenbauer und Startups schaffen Neues.

Kreislaufwirtschaft selbst gemacht – das Potenzial von Makerspaces

Makerspaces sind freie Werkstätten mit High-Tech-Ausstattung. Ideal für Maschinenbauer – vom Zugang zu neuer Technologie und Startups bis zu Nachhaltigkeitsgewinn und Ausbildung des eigenen Personals.

Future Business: Fünf Jahre Erfolgsgeschichte

Fünf sehr erfolgreiche Jahre für VDMA Future Business: Vom Start 2016 bis heute wurden Trendscouting, Foresight und Startup-Netzwerk als wichtige Impulsgeber für Mitglieder und Verband vorangebracht!

Mission: Zukunft von VDMA-Mitgliedern und Industrie vordenken

Das Competence Center Future Business wurde 2015 von der VDMA Hauptgeschäftsführung gegründet. Klarer Nutzen für Mitglieder: Trends und Disruptionen frühzeitig erkennen und den Wandel vorbereiten.

Digitale Trendradar-Plattform Peacoq ist online

Alle Inhalte des VDMA Future Business Trendradars sind nun digital – und damit leichter zugänglich für Recherche, Darstellung und Individualisierung, inklusive neuer Features. Jetzt testen!

Zukunfts-Coaching: Trends analysieren, unsere aktuellen Themen

Eintauchen in den Ozean der Trends: Eine kurze Einführung in Kategorien und Dimensionen der Trendanalyse, wie wir Hürden für Unternehmen senken und aktuelle Beispiele - von KI bis Kreislaufwirtschaft.

VDMA Future Business Trendradar – 2. Auflage

Die 360-Grad-Sicht: Trends und Disruptionen, die für den Maschinen- und Anlagenbau in den nächsten Jahren und Jahrzehnten relevant werden können, übersichtlich aufbereitet als Trendkarten zum Download.

EU sucht Technologien für nachhaltigen Wohlstand

Welche Zukunftstechnologien werden EU-weit gebraucht, damit eine nachhaltige Wirtschaftsweise gelingt? Die IndTech-Konferenz lieferte Einblicke von Biointelligenz bis Forschungspartnerschaften.

Fraunhofer Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme IMS

Seit über 30 Jahren beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fraunhofer IMS in Duisburg mit der Entwicklung von mikroelektronischen Schaltungen, elektronischen Systemen, Mikrosystemen und Sensoren.

3. Future Business Summit - Ergebnisse

Auf dem 3. VDMA Future Business Summit diskutierten mehr als 80 Teilehmer das Top-Thema Power-to-X als Baustein für den weltweiten Klimaschutz und die damit verbundenen Chancen für den Maschinenbau. Vorträge und Bilder zum Download    :: Für Mitglieder

Fortschrittsmotor für den Maschinen- und Anlagenbau

Zukunftsstudie zeigt, wie sich Fortschritt in der Messtechnik auf die Wettbewerbsfähigkeit auswirkt. Digitalisierung und neue Messmethoden aus Biologie und Quantentechnologie sind Schlüsselfaktoren.

Peacoq: Future Business Trendradar goes Digital. Web-Workshop am 28.10.2020

Trendradare sind voll im Trend - bei Ihnen als Unternehmen und auch bei uns als Dienstleister. Wir helfen Ihnen seit 2016 mit unserem Tool, die Trendvielfalt des Maschinen- und Anlagenbaus zu managen. Jetzt ist es Zeit, neue Wege zu gehen für die Darstellung, Themenvernetzung, Partizipation und kollaboratives Arbeiten – wir zeigen Ihnen wie und bitten um Ihre Einschätzung!

Progressive Mess- und Prüftechnik - Szenariostudie Band VI

Auswirkungen von Digitalisierung, Vernetzung, neuen Messprinzipien aus Bio- und Quantentechnologie, Simulation, Virtualisierung oder Kostendruck auf die Messtechnik. Neue Player, Fachkräfte und Geschäftsmodelle – Die Szenariostudie zeigt Entwicklungschancen für 2030 und darüber hinaus. :: Für Mitglieder

Augmented Reality verändert den Service im Maschinenbau

Faktoren wie die Veränderungsbereitschaft, Motivation und Selbststeuerung der Mitarbeiter sind maßgeblich für stabile Prozesse. Mit der Corona-Krise wandelt sich auch die flexible Arbeitsorganisation.

Biologisierung der Industrie – Die nächste große Welle?

Von Bionik und Bioökonomie bis "Biointelligenz": Die Biologisierung könnte ähnlich weitreichende Auswirkungen auf den Maschinenbau haben wie die Digitalisierung. Das zeigen Trendradar und die 7. Zukunftsstudie von VDMA Future Business.

Statt neuer KI-Regulierung bestehende Gesetze nutzen

KI in der Industrie braucht jetzt keine weitere Regulierung, sondern einen sachlichen Umgang mit den Risiken.

Schnelleinstieg: Foresight in a Nutshell

Von der Graswurzelbewegung bis zum systematischen Prozess – wie funktioniert Foresight eigentlich in der Praxis? Vier Schritte sind notwendig, um Ihre Organisation fit zu machen für "Preparedness".

Zukunftsmanagement als Erfolgsfaktor im Maschinenbau

Empirische IMPULS-Studie zu Foresight spezifisch im Maschinen- und Anlagenbau: Grundbegriffe, Relevanz, Verbreitung, Anwendung, Empfehlungen – insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen.

Bedeutung des globalen Automobilmarkts für den Maschinen- und Anlagenbau in Deutschland

Von der gesamten Wertschöpfung des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland landen final 11,3 Prozent in Automobilen. Etwa 121.000 der 1,07 Mio. Arbeitsplätze im Maschinenbau am Standort Deutschland sind demnach von der weltweiten Automobilnachfrage abhängig. Einen höheren Stellenwert nimmt nur die Bauindustrie ein (136.000 Beschäftigte).

fachkontakte

Ihre Kontakte in den Fach- und Landesverbänden zum Thema

Unsere Experten unterstützen Sie
Die Expertinnen und Experten der VDMA-Fachverbände unterstützen Sie mit branchenrelevanten Informationen, schaffen Netzwerkplattformen und vertreten Ihre technischen und wirtschaftlichen Interessen weltweit. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VDMA-Landesverbände betreuen Sie in allen Fragen mit Bezug zu Ihrer Region, vernetzen auf regionalen Veranstaltungen die Wertschöpfungskette miteinander und vertreten Ihre Interessen in der Landespolitik.

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr VDMA-Kontakt zum Thema

Verwandte Themen

ExpertenthemenTeaser

Mehr Informationen zum Thema Technologietrends
Weitere Inhalte und Angebote rund um dieses Thema finden Sie auf der VDMA-Themenseite Technologietrends und auf unseren Themenfeldseiten.
Our topics slider 1

Forschung, Innovation & Technologie