MinimalHeader

Asset-Herausgeber

Aus unseren Inhalten
USA 2022: Der VDMA verstärkt sein Engagement

VDMA-Präsident Karl Haeusgen ist nach Washington und Charlotte gereist, um die neue auf die USA-fokussierte Initiative des VDMA zu profilieren.

Betriebliche Umsetzung der APG im Maschinen- und Anlagenbau

Die APG ist eine kostengünstige und einfach zu handhabende Absicherung kurzfristig fälliger Forderungen für deutsche Exporteure, die wiederholt Besteller in unterschiedlichen Ländern beliefern.

Statistik-Service: Armaturen-Kennzahlen kompakt aufbereitet

Als wichtigen Service bietet der VDMA Armaturen Mitgliedsunternehmen regelmäßig Updates zu wichtigen Branchen-Fakten rund um die Gebäude- und Industriearmaturenindustrie.

Serbien ist kein typischer Billiglohn-Standort

Beim VDMA Web-Event „Geschäftschancen in Serbien“ am 14. September 2022 war schnell klar, dass Serbien sowohl als Beschaffungs- als auch Absatzmarkt interessant ist.

UK: "London Bridge is down"

Am 8. September 2022 ist Königin Elisabeth II. auf Schloss Balmoral verstorben. König Charles III. und die neue britische Premierministerin Liz Truss stehen vor großen Herausforderungen. Wie ist die Lage im Maschinenbau?

Maschinenausfuhren im Juli leicht gestiegen

Die Maschinenausfuhr aus Deutschland ist im Juli um nominal 2,1 Prozent gestiegen.

Statistisches Handbuch für den Maschinenbau 2022

Das Statistische Handbuch 2022 steht unseren Mitgliedsunternehmen ab sofort kostenfrei zur Verfügung. Nicht-Mitglieder können das erstmals 1927 erschienene und mittlerweile als Standardwerk etablierte Buch über den VDMA-Verlag beziehen.

„Decoupling“ USA-China: Strategien für den Maschinenbau finden

VDMA-Veranstaltung am 21. September in Frankfurt bietet Mitgliedern Gelegenheit zur Auseinandersetzung mit den Auswirkungen der Entflechtung der Märkte China und USA. Jetzt anmelden!

Wasser- und Abwassertechnik: Exporte – monatliches Update

Mit einem monatlichen Update, dass exklusiv den VDMA-Mitgliedsunternehmen zum Download zur Verfügung steht, informieren wir Sie zeitnah zu den deutschen Exporten von Wasser- und Abwassertechnik.

Prozesstechnik: Exporte – monatliches Update

Mit einem monatlichen Update, dass exklusiv den VDMA-Mitgliedsunternehmen zum Download zur Verfügung steht, informieren wir Sie zeitnah zu den deutschen Exporten von Prozesstechnik.

Belarus-Sanktionen der EU – Basis-Informationen

Auch die Belarus-Sanktionen der EU sind komplex. Hier einige grundlegende Hinweise, wie man halbwegs effizient durch die Vorschriften navigieren kann.

Die USA verabschieden das größte Klimapaket ihrer Geschichte

Amerika unternimmt den ersten großen Schritt zur Erfüllung seiner Pariser Verpflichtungen, was große Auswirkungen auf die Industrie hat.

Verfahrenstechnik: Datenblatt Maschinenaußenhandel

Entwicklung dt. Ausfuhr Maschinenbau/Verfahrenstechnische Maschinen und Apparate, Länderanteile, wichtigste Maschinenlieferländer inkl. Warenanteile, EU-Ausfuhr

"CETA so schnell wie möglich ratifizieren!"

Aus Sicht des VDMA ist für die Ratifizierung von CETA alles bereit. Zumal bereits ein bilaterales Instrument besteht, das die Auslegung von verschiedenen Bestimmungen von CETA festlegt. Bundeskanzler Scholz sollte seine Kanada-Reise nutzen, eine CETA-Zusage zu geben.

In Freihandelsabkommen weltweit recherchieren

Die Freihandelsabkommen der EU sind den meisten Unternehmen bekannt. Doch wie verhält es sich, wenn Waren aus einer Produktion im Drittland in ein anderes Drittland geliefert werden?

Einige Waren aus Indien verlieren ab 2023 Zollvorteile

Mit der DVO 2022/1039 hat die EU-Kommission die Anwendung der Präferenzzollbehandlung für bestimmte, auch für den Maschinenbau relevante, Waren aus Indien ausgesetzt.

Russland verzeichnet absolut höchste Rückgänge bei Maschinenexporten

Wegen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine brechen die Maschinenexporte nach Russland, Belarus und die Ukraine signifikant ein. Lichtblicke sind Kasachstan und Usbekistan.

Maschinenexporte im ersten Halbjahr wertmäßig leicht gestiegen

Die Exporte im Maschinen- und Anlagenbau steigen im ersten Halbjahr im Vorjahresvergleich um nominal 2,3 Prozent. Vor dem Hintergrund der geopolitischen und weltwirtschaftlichen Lage ist der Maschinen- und Anlagenbau noch recht glimpflich davongekommen.

Ländertag Zentralasien

Die zentralasiatischen Wachstumsmärkte haben ambitionierte Pläne. Unternehmen, die nach Zentralasien expandieren wollen, sollten sich ausführlich über die Marktgegebenheiten vor Ort informieren.

Verstärkte Investitionen für Hersteller von Halbleiteranlagen

U.S.-Präsident Joe Biden unterzeichnet Gesetzgebung, die spannende Möglichkeiten für Anlagenhersteller in der Halbleiterlieferkette schafft

Unsere Veranstaltungen

Liste der geplanten Erfahrungsaustauschveranstaltungen ("ERFA") aus dem Norden, VDMA Landesverband Nord und der AG Marine Equipment and Systems (MES).

Ägypten – Nummer 2 in Afrika

Ägypten gehört mit über 100 Millionen Einwohnern neben Nigeria und Äthiopien zu den bevölkerungsreichsten Ländern Afrikas. Mit einem BIP von rund 400 Mrd. USD zählt das Land am Nil zusammen mit Nigeria und Südafrika ebenso zu den größten Volkswirtschaften Afrikas. Auch aus Sicht des Maschinenbaus rangiert Ägypten ganz oben.

Beyond China – Alternative Märkte in Asien erschließen

Lockdowns in China und zunehmender globaler Protektionismus machen dem mittelständischen Maschinen- und Anlagenbau das Leben schwer. Abhängigkeiten reduzieren und Potenziale in neuen Märkten entwickeln, lautet das Gebot der Stunde – auch auf dem 13. Deutschen Maschinenbau-Gipfel.

Afrika - Markt im Fokus: Ägypten

Seit dem arabischen Frühling 2011 hat Ägypten eine teilweise wechselvolle, unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten aber insgesamt dynamische Entwicklung genommen.

Bosch Rexroth invests in Egypt

Over the last two years, Bosch Rexroth has built its branch in Cairo, Egypt, with the aim of providing an improved range of services for customers, and supporting its sales partners.

Untersuchungs-Ergebnisse zu "Decoupling USA-China"

VDMA-Mitgliedsfirmen erwägen unterschiedliche Strategien, um Decoupling-Risiken in beiden Märkten zu minimieren. Der vollständige Bericht steht zum Download bereit.

Wichtiges Instrument im Wettbewerb - aber zu komplex!

Subventionen aus Drittländern verzerren die Produktionskosten und haben negative Auswirkungen auf den Wettbewerb in Europa. Die EU geht dagegen vor - die entsprechende Verordnung ist richtig, aber komplex. Den Unternehmen droht nun Rechtsunsicherheit.

Lichtblick in herausfordernden Zeiten

Trotz aller Widrigkeiten ist die globale Nachfrage nach neuen Maschinen und Anlagen intakt. Im Mai übertraf der Auftragseingang im Maschinen- und Anlagenbau sein Vorjahresniveau um real 13 Prozent. Der Zuwachs zeigt, dass die Kunden des Maschinenbaus ihre Investitionspläne nicht begraben.

Klimaklub und Infrastrukturinitiative sind nur der Anfang

Der G7-Gipfel hat gezeigt, dass die westlichen Industriestaaten in entscheidenden Fragen gemeinsam handeln wollen. Es ist gut, dass die G7 die Gründung eines internationalen Klimaklubs vorantreibt und eine Alternative zur chinesischen neuen Seidenstraße bieten will.

Endlich will die Bundesregierung CETA ratifizieren!

Endlich hat sich die Bunderegierung dazu durchgerungen, den Ratifizierungsprozess für das EU-Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) anzugehen. Auch die anderen EU-Mitgliedstaaten, die CETA bisher nicht ratifiziert haben, sollten nun schnell das Versäumte nachholen.

Immer mehr Hürden und Schutzmauern erschweren europäische Maschinenexporte

Im Auftrag des VDMA hat das Global Trade Allert Team der Universität St. Gallen die Auswirkungen von Protektionismus auf den europäischen Maschinenbau untersucht. Rund 80 Prozent der EU-Maschinenexporte werden durch staatliche Handelseingriffe erschwert.

Immer mehr Hürden und Schutzmauern erschweren den globalen Handel

Der freie Handel wird weltweit immer stärker durch staatliche protektionistische Maßnahmen behindert, 80 Prozent aller europäischen Maschinenbauexporte sind davon betroffen. Umso wichtiger wären neue Freihandelsabkommen der EU etwa mit den Mercosur-Staaten oder Indien.

Delegationsreise nach Singapur und Malaysia mit Besuch der Messe ITAP

Die Delegationsreise mit Besuch der Messe ITAP Singapore vom 17.-21.10.2022 hat die Schwerpunkte Industrie 4.0, Automatisierung, Robotik, Elektronik / Elektrotechnik.

Handelshürden zwischen EU und Indien endlich abbauen!

Die Zeit ist reif, die Freihandelsverhandlungen mit Indien neu zu starten. Das eröffnet die Chance, zahlreiche Handelshürden auf dem Subkontinent abzubauen. Aber auch die EU muss in den Verhandlungen Zugeständnisse an Indien machen.

Gestörte Lieferketten und Beschaffungsprobleme werden uns noch viele Monate beschäftigen

Interview mit Gerd Weissenfels, Geschäftsführender Gesellschafter IBEDA Sicherheitsgeräte und Gastechnik GmbH & Co. KG

Die WTO muss wiederbelebt werden

Die WTO-Ministerkonferenz in Genf muss zu einer Wiederbelebung des Multilateralismus im Rahmen der Welthandelsorganisation führen. Ansonsten droht die WTO in der Bedeutungslosigkeit zu versinken.

Exporttag NRW: Russlandembargo bestimmendes Thema

Die massiven Einschränkungen des Geschäfts mit Russland dominieren derzeit die Exportkontrolle und stellen den Maschinenbau in Nordrhein-Westfalen vor zahlreiche neue Herausforderungen.

Taiwan Trade Center zu Gast beim VDMA NRW

Taiwan spielt eine zentrale Rolle in den Lieferketten. Interessierte NRW-Unternehmen können mit dem Taiwan Trade Center in Düsseldorf in Kontakt treten.

Konjunkturentwicklung im ostdeutschen Maschinenbau 2021

Nach dem besonders schwierigen Jahr 2020 ist der ostdeutsche Maschinen- und Anlagenbau 2021 auf einen soliden Pfad zurückgekehrt. Die Bilanz der einzelnen Bundesländer fällt indes unterschiedlich aus.

Zeitenwende für den russischen Markt

Der russische Angriffskrieg bringt die engen Beziehungen des europäischen Maschinenbaus mit der russischen Industrie weitgehend zum Erliegen. Dies zeigen die Ergebnisse der aktuellen VDMA Umfrage zum Russlandgeschäft.

fachkontakte

Verschachtelte Anwendungen

Level 2 Minimal Contact Display

Ihr Kontakt

Photo

Verwandte Themen

ExpertenthemenTeaser