Events

  • Brennstoffzellen
  • Arbeitskreis
  • Duisburg
  • Präsenz Treffen

VDMA AG Brennstoffzellen Präsenz-Workshop Materialqualifizierung für PEM-Brennstoffzellensysteme am 01.02.2023 am ZBT in Duisburg

Anmeldung nicht möglich
150,00 Euro (inkl. Abendessen) Teilnahmegebühr für Mitglieder
150,00 Euro (inkl. Abendessen) Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder

Der Workshop und die daraus resultierenden weiteren Zusammenarbeiten haben zum Ziel die Anforderungen und Standards im Bereich der eingesetzten Materialien – mit dem Fokus auf Kunststoffen - in den Brennstoffzellensystemen voranzutreiben

Anmeldung nicht möglich
150,00 Euro (inkl. Abendessen) Teilnahmegebühr für Mitglieder
150,00 Euro (inkl. Abendessen) Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder
Mi. 01.02.23 08:30 - 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
  • Zentrum für Brennstoffzellen Technik GmbH (ZBT)
  • Carl-Benz-Str. 201
  • 47057 Duisburg
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Der Workshop und die daraus resultierenden weiteren Zusammenarbeiten haben zum Ziel die Anforderungen und Standards im Bereich der eingesetzten Materialien – mit dem Fokus auf Kunststoffen - in den Brennstoffzellensystemen voranzutreiben

16x9

Sehr geehrte Damen und Herren, 

wie bereits angekündigt, laden wir Sie herzlich zum Workshop Materialqualifizierung für PEM-Brennstoffzellensysteme mit dem Fokus auf Kunststoffen ein. Der Workshop und die daraus resultierenden weiteren Zusammenarbeiten haben zum Ziel, die Anforderungen und Standards im Bereich der eingesetzten Materialien – mit dem Fokus auf Kunststoffen - in den Brennstoffzellensystemen voranzutreiben. Lassen Sie uns gemeinsam die Entwicklung einer gemeinsamen Prüfmethodik für den verlässlichen Einsatz von Materialien (Kunststoffen) in PEM-Brennstoffzellensystemen erarbeiten und darauf aufbauend einen Zertifizierungsprozess in Gang bringen.

Innerhalb des Industrieworkshops werden zunächst die bisher erreichten Ergebnisse in Bezug auf die Materialqualifizierung vorgestellt und wissenschaftliche Problemstellungen adressiert. Anschließend werden im Rahmen eines Themen-Pitches aus Sicht der Industrie folgende Fragestellungen in den Fokus gestellt.
 

  1. Was für Materialien / Kunststoffe werden in welchem Bauteil eingesetzt?
  2. Besteht bei Einsatz der Kunststoffe eine Kontaminationsgefahr oder die Möglichkeit zur Beeinträchtigung der Leistung und Lebensdauer?
  3. Wie wurde bisher sichergestellt, dass die Kontamination oder Beeinträchtigung nicht stattfindet?
  4. Mit welchen Herausforderungen ist bei einem Markthochlauf zu rechnen?
  5. Was braucht es, um sicherzustellen, dass die Materialien zertifiziert / geprüft werden können?

Im weiteren Verlauf werden in Gruppenarbeit relevanten Fragestellungen aus Sicht der Industrie (gesamte Lieferkette) diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht, relevante Themen definiert und strukturiert.

Das aktuelle Programm finden Sie anliegend.

Teilnehmergebühr
Die Teilnehmergebühr beträgt 150,00 € inklusive Abendessen, zuzüglich. MwSt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Die Rechnungsstellung erfolgt durch die ZBT GmbH.

Aufgrund des Charakters als Workshop mit max. 50 Teilnehmenden, behalten wir uns vor, die Anzahl der Teilnehmer pro Unternehmen zu begrenzen.

Bitte registrieren Sie sich über die Anmeldelinks. Die Teilnahme an der Vorabendveranstaltung am 31.01.2023 wird bei der Registrierung auch abgefragt. 

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Jana Müller
VDMA AG Brennstoffzellen

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo