Events

  • Gemeinschaftsforschung
  • Seminar

Web-Event: Forschung für den Mittelstand - Projekte und Ergebnisse zu Künstliche Intelligenz und Industrie 4.0

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung

In diesem Web-Seminar wollen wir Ihnen Impulse aus der Forschung zu Künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0 und einen Einblick in aktuell laufende Forschungsprojekte geben.

Plätze frei
Kostenlose Veranstaltung
Di. 05.10.21 09:00 - 12:00 Uhr
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

In diesem Web-Seminar wollen wir Ihnen Impulse aus der Forschung zu Künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0 und einen Einblick in aktuell laufende Forschungsprojekte geben.

16x9

Shutterstock

Künstliche Intelligenz und Machine Learning sind wichtige Technologien zur Umsetzung der Zukunftsvision Industrie 4.0 und liefern dem Maschinen- und Anlagenbau neue Ansätze in der Optimierung von Produkten und Prozessen. Die Ergebnisse aus der Forschung unterstützen bei der Einführung und entscheiden maßgeblich über den Erfolg im internationalen Wettlauf und über die Wettbewerbsfähigkeit des Industriestandorts Deutschlands. Wesentliche Erfolgsfaktoren sind die Vernetzung aller Beteiligten und der schnelle Transfer von Forschungsergebnissen in die Breite der industriellen Praxis.

Das Forschungskuratorium Maschinenbau (FKM e.V.) und der VDMA Software und Digitalisierung lädt Sie daher am 05. Oktober 2021 ein, Projekte und Ergebnisse aus der Forschung zu Künstlicher Intelligenz und Industrie 4.0 kennen zu lernen:

In dem Web-Seminar zeigen wir Ihnen Beispiele aus verschiedenen Forschungsprojekten für den Maschinen- und Anlagenbau. Zudem wird die aktuelle Fördermaßnahme KI4KMU des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) vorgestellt. Abschließend können die Teilnehmenden mit den Forschungsinstituten ihre Erfahrungen zu den Themen austauschen. Details entnehmen Sie bitte der Tagesordnung.

Die Veranstaltung wird online mit MS Teams stattfinden. Drei Tage vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Online-Tool inklusive eines Einwahllinks.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Agenda

Di. 05.10.21

09:00 - 09:05 Uhr

Begrüßung und Einführung

Judith Binzer, FKM und Guido Reimann, VDMA Software und Digitalisierung

09:05 - 09:20 Uhr

Aktuelles aus dem VDMA und FKM zu KI und Forschung

Judith Binzer, FKM und Guido Reimann, VDMA Software und Digitalisierung

09:20 - 09:40 Uhr

KI-Marktplatz – Das Ökosystem für Künstliche Intelligenz in der Produktentstehung

Leon Özcan, Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn

09:40 - 10:00 Uhr

Erforschung, Entwicklung und Nutzung von Methoden der Künstlichen Intelligenz in KMU: Vorstellung der BMBF-Fördermaßnahme KI4KMU

Dr. Jens Totz, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

10:00 - 10:10 Uhr

Pause

10:10 - 11:40 Uhr

Terminüberschneidung

Bitte beachten Sie, dass es bei dem gewählten Programmpunkt eine Terminüberschneidung mit mindestens einem weiteren Programmpunkt gibt. Bitte verpassen Sie daher nicht den rechtzeitigen "Ortswechsel".

Ergebnisse aus Forschungsprojekten in zwei verschiedenen Sessions: Session 1 "Automatisierung und Industrie 4.0"

1. "Drahtlose Kommunikation in der Produktion durch Licht", Daniel Schneider, Fraunhofer IOSB-INA
2. "FieldPKI - Sichere Authentisierung auf der I4.0-Feldebene", Heiko Bühler, Hochschule Offenburg, ivESK
3. "Automatisches Koexistenzmanagement für drahtlose Kommunikationssysteme in der Industrie – Der REBAKO Ansatz", Prof. Dr.-Ing. Henning Trsek, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, inIT Institut für industrielle Informationstechnik

10:10 - 11:40 Uhr

Terminüberschneidung

Bitte beachten Sie, dass es bei dem gewählten Programmpunkt eine Terminüberschneidung mit mindestens einem weiteren Programmpunkt gibt. Bitte verpassen Sie daher nicht den rechtzeitigen "Ortswechsel".

Session 2 "KI für die Produktion"

1. "KI beschleunigt - KI-Lösungen in der Produktion einfacher und schneller umsetzen", Per Schreiber, Leibniz Universität Hannover, Institut für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen
2. "FabOS in der Blechfertigung", Daniele Borrelli, TRUMPF und Daniel Stock, Fraunhofer IPA
3. "KI-Auswertungen in Produktionsprozessen erklärbar machen und welche Rolle Low-Code Entwicklungen darin spielen können", Dr. Josef Burgard, CLEVR DE

11:40 - 12:00 Uhr

Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern und Referenten

12:00 - 12:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Dokumente und Downloads:

Seien Sie dabei!

Ihr Kontakt zu dieser Veranstaltung
Photo

Photo