Events

  • GoToMeeting
  • Kongresse/ Tagungen/ Seminare
  • Projekt

Projektvorstellung Mine ReWIR

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung

In der Veranstaltung wird das Projekt „Mine ReWIR“ vorgestellt und ein Überblick zu den geplanten Aktivitäten des Projekts gegeben. Darüber hinaus werden die Chancen von Mine ReWir für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus ausgelotet.

Anmeldung nicht möglich
Kostenlose Veranstaltung
Fr. 07.05.21 14:00 - 15:00 Uhr
Veranstaltungsort
  • GoToMeeting
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

In der Veranstaltung wird das Projekt „Mine ReWIR“ vorgestellt und ein Überblick zu den geplanten Aktivitäten des Projekts gegeben. Darüber hinaus werden die Chancen von Mine ReWir für die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus ausgelotet.

Mit dem Projekt „Mine ReWIR“ (www.mine-rewir.de) sollen die von der Einstellung des Braunkohlebergbaus und der Energieerzeugung mit Braunkohle betroffenen Unternehmen im Rheinischen Revier Perspektiven für neue Produkte, Geschäftsfelder und Märkte entwickeln. Das Bündnis zielt darauf, Unternehmen, Institutionen, Wissensträger und Kommunen innerhalb der Region in einem nachhaltigen Innovationsnetzwerk so zu vernetzen, dass gemeinsam neue Innovationsimpulse gesetzt werden.

Das Rheinische Revier umfasst die Städteregionen Aachen, Heinsberg, Mönchengladbach und Krefeld. Das Projekt bietet auch über das Rheinische Revier hinaus Anreize für Unternehmen des Maschinenbaus: Es bringt unterschiedliche Unternehmen und Partner zusammen, um an der Entwicklung neuer Anwendungsfelder, Produkte und Dienstleistungen mitzuwirken, Bedarf an Qualifizierungsangeboten für Mitarbeiter zu erheben und entsprechende Maßnahmen zu entwickeln oder zu vermitteln. Bestandteil des Projektes ist auch eine systematische Verknüpfung mit möglichen Partnern in unterschiedlichen Innovationsfeldern, wie zum Beispiel der Digitalisierung oder der klimaneutralen Wertschöpfung. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Der Fachverband Mining des VDMA ist Kernpartner des Bündnisses.

Agenda

TOP 1   Begrüßung
Klaus Möllemann, Referent VDMA NRW

TOP 2   Einführung VDMA Mining
Klaus Stöckmann, stv. Geschäftsführer VDMA Mining

TOP 3   Vorstellung des Projekts Mine ReWIR
Aarti Sörensen, Referentin Mine ReWIR                 

TOP 4   Fragen & Antworten
Alle

Moderation: Klaus Stöckmann
Anmeldeschluss: 05.05.2021

Vor der Veranstaltung erhalten die angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung und die technischen Einzelheiten zum Onlinetool inklusive eines Einwahllinks. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um eine kurze Nachricht.

Im Interesse eines effizienten Dialogs haben wir die Teilnehmerzahl begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Information zur Datenverarbeitung

Wir speichern und verarbeiten Ihre zuvor angegebenen personenbezogenen Daten zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte (etwa Dozenten oder Mitveranstalter) erfolgt nur, soweit es zur ordnungsgemäßen Veranstaltungsdurchführung erforderlich ist.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Wenn Sie hierzu Fragen haben oder der Datenverarbeitung widersprechen, wenden Sie sich bitte an Annette Petereit, annette.petereit@vdma.org, Tel. +49 211 68774818.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird vom VDMA NRW angeboten.

Ihr Ansprechpartner zu dieser Veranstaltung
Photo