Events

  • Hannover
  • Messe
  • Messebeteiligung

HANNOVER MESSE Digital Edition

Corona bremst den Alltag, aber die Pandemie beschleunigt zugleich die Digitalisierung der Industrie und macht neue Technologien für eine klimaschonende Produktion umso dringlicher. Der Maschinen- und Anlagenbau setzt dafür die Maßstäbe – als Entwickler, Anwender und Partner für viele Einsatzbereiche.

Mo. 12.04.21 - Fr. 16.04.21
Veranstaltungsort
  • Deutsche Messe AG
  • Messegelände
  • 30521 Hannover
Kooperation/Partner
Veranstaltungssprache
  • Deutsch

Corona bremst den Alltag, aber die Pandemie beschleunigt zugleich die Digitalisierung der Industrie und macht neue Technologien für eine klimaschonende Produktion umso dringlicher. Der Maschinen- und Anlagenbau setzt dafür die Maßstäbe – als Entwickler, Anwender und Partner für viele Einsatzbereiche.

16x9

Eine „Digital Edition“ der Hannover Messe scheint auf den ersten Blick ein Widerspruch in sich selbst zu sein. Lebt doch gerade die größte Industrieschau der Welt in normalen Zeiten davon, dass Innovationen in den Messehallen für alle greif- und erlebbar werden. Aber die Zeiten sind während einer Pandemie nicht normal – und genau deshalb kann der Maschinen- und Anlagenbau in der „Digital Edition“ der Hannover Messe (12. bis 16. April 2021) zeigen, welche Fortschritte die Branche in ihrer Digitalisierung kontinuierlich macht. Neue Technologien kommen vielerorts zum Einsatz – für eine Produktion in Pandemiezeiten ebenso wie für die Zeit des „Green Deals“ danach. Der VDMA begleitet diese Entwicklungen mit seiner Expertise, seinem Netzwerk und in diesem Jahr besonders mit den beiden Themenclustern "Digitalisierung und Vernetzung" sowie "Klima und Industrie" sowie mit seinen vielfältigen Aktivitäten für die erfolgreiche Kooperation von Maschinenbauern und Startups. Und wo ließe sich diese "Industrial Transformation" besser darstellen, als in einer – Corona-bedingt – virtuellen Hannover Messe?

Mehr darüber erfahren Sie hier