Expertenthemenbeschreibung Corona

Corona-Virus

Aktuelle VDMA-Informationen

Photo

Der VDMA beobachtet die Entwicklungen rund um das Corona-Virus aufmerksam. Für VDMA-Mitglieder stehen themenspezifische Informationen zu rechtlichen und versicherungstechnischen Fragestellungen zur Verfügung.

Photo

MidiJumpmarks

Empfehlung: Corona

Empfehlung zu diesem ThemaTIPP

exklusiv

shutterstock
Check-Liste Notfallplan sowie Informationen zu rechtlichen und versicherungstechnischen Aspekten.
shutterstock

Wichtige Fragen zum Thema

Aus unseren Inhalten

Aus unseren Inhalten
Checkliste "Reiseeinschränkungen bei Arbeitseinsätzen durch Corona weltweit"

Optimal informiert - Reiseeinschränkungen und nationale Maßnahmen bei Arbeitseinsätzen durch Corona

Aufbau von Produktionskapazitäten für Infektionsschutzausrüstungen

Auf einer Sonderseite liefert die Arbeitsgemeinschaft Medizintechnik im VDMA einen Überblick zum Aufbau von Produktionskapazitäten für Infektionsschutzausrüstungen in Deutschland und Europa.

Erfahrungen zum Produzieren in einer Pandemie

Der VDMA hat Ratschläge und Erfahrungen verschiedener Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus zusammengestellt, wie diese trotz Pandemie ihre Produktion aufrecht erhalten.

China muss Lösungen für die Einreise von Fachpersonal anbieten!

Seit Jahresbeginn hat die Volksrepublik die Einreisebedingungen für ausländisches Fachpersonal so verschärft, dass es Mittelständlern kaum noch möglich ist, die Vorgaben zu erfüllen. In der Folge können viele Maschinen und Anlagen nicht installiert oder gewartet werden. Der VDMA fordert pragmatische Lösungen.

Raumlufttechnik von hoher Bedeutung in der Pandemiebekämpfung

Das Zusammenspiel verschiedener Maßnahmen erhöht die Sicherheit in geschlossenen Räumen. Ein Workshop zu Aerosol und SARS-CoV-2 bringt Experten interdisziplinär an einen Tisch.

Oster-Ruhetage: Korrektur ist richtig

Bund und Länder haben ihre Entscheidung zu den Oster-Ruhetagen korrigiert. Das ist ein gutes Signal: im Grundsatz funktioniert der Dialog zwischen Politik und Wirtschaft auch unter dem Druck der Corona-Pandemie.

Produktionsstopp an Gründonnerstag nur mit Betriebsurlaub!

Gründonnerstag als Ruhetag - das stellt Unternehmen vor große organisatorische Herausforderungen und verursacht erhebliche Kosten. Es ist nicht nachvollziehbar, was gewonnen wird, wenn die Industrie zusätzlich einen Tag stillsteht.

Geänderte SARS-CoV-2-Arbeitschutzverordnung

Die geänderte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung wurde am 11. März 2021 veröffentlicht. Sie tritt am 13. März in Kraft und ist bis zum 30. April anzuwenden.

Neue Kriterien zur Erteilung einer NIE

Präsident Biden hat den Einreisestopp aus den Schengen Staaten bestätigt. Nun wurden die Kriterien für Ausnahmen im nationalen Interesse geändert. Aktualisierung am 12. März 2021.

Türkei - Update Corona-Maßnahmen

Seit dem 11. Juni 2020 dürfen Personen aus u. a. Deutschland wieder in die Türkei einreisen. Seit dem 30. Dezember 2020 ist bei der Einreise ein negativer PCR-Test erforderlich.

Südkorea - Einreise für Servicepersonal ohne Quarantäne möglich

Neue bilaterale Vereinbarung seit Januar 2021. Zusätzliche Tests nach der Ankunft bleiben verpflichtend.

Saudi-Arabien - (Fast) keine Einreisemöglichkeiten

Update 03.02.2021: Einreise aus Deutschland und 19 weiteren Ländern verboten

Russland: Reisesituation und Maßnahmen vor Ort

Einreise nach Russland ist seit Anfang April ohne Sondergenehmigung möglich. Auch normale Geschäftsreisen können wieder geplant werden.

Corona Krise in Kasachstan: Einreise und Maßnahmen vor Ort

Visumspflicht bis 1. Mai 2021 verlängert. Verfahren vereinfacht.

Indien - Einreise ohne Quarantäne möglich

Gültigkeit von ausgesetzten Visa wiederhergestellt

China: Neue Einreisebestimmungen erhöhen Komplexität

China ändert die Einreisbestimmungen ins Land zum 2. März 2021 erneut.

Testmaßnahmen durch den Arbeitgeber

Zur weiteren Eindämmung des Infektionsgeschehens und der vereinbarten Öffnungsstrategie rücken Schnell- und Selbsttest auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 durch die Unternehmen weiter in den Fokus.

Arbeitgeber müssen weiterhin Home Office anbieten

Am 19. Januar 2021 wurden weitere Verschärfungen in Ergänzung bzw. Änderung der bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen.

Maschinen- und Anlagenbau zu freiwilligen Corona-Tests in den Betrieben bereit

Eine schnellere Bekämpfung der Pandemie kann auch mit Hilfe von Corona-Tests in den Unternehmen gelingen. Darauf bereiten sich viele Maschinen- und Anlagenbauer aktiv vor – es muss aber eine freiwillige Maßnahme für Beschäftigte und Betriebe sein.

Schweiz - Monteureinsatz möglich

Einreise mit dem PKW ohne PCR-Test.

Infektionsschutz durch Lüftungs- und Luftreinigungstechnik

Zwei neue VDMA-Informationsschriften zu Covid-19 bieten Hilfestellung bei der Infektionsrisikoabschätzung in geschlossenen Räumen

Aktualisierte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel veröffentlicht

Die aktualisierte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel wurde offiziell im Gemeinsamen Ministerialblatt veröffentlicht. Damit erhalten die Änderungen in der Arbeitsschutzregel nun Vermutungswirkung.

Zweistelliger Exportrückgang im Corona-Krisenjahr

Im Jahr 2020 wurden aus Deutschland Maschinen und Anlagen im Wert von 160 Mrd. Euro exportiert und für 67 Mrd. Euro importiert.

9. VDMA Corona-Blitzumfrage - mit eigenen Österreich-Ergebnissen

Die neunte Corona-Blitzumfrage zu den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie lief vom 20. bis 22. Januar 2021. Es nahmen 575 Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus teil. Erstmals können durch die rege Beteiligung hierzulande auch Ergebnisse aus Österreich extra ausgewiesen werden.

"Kosten der Corona-Krise nur durch Wachstum bezahlbar"

Deutschland braucht Wachstum, um die enormen Kosten der Corona-Krise zu begleichen und in die Zukunft investieren zu können. Dazu muss die Industrie am Standort Deutschland und Europa wettbewerbsfähig bleiben.

3. Auflage der Publikation: Mobiles Arbeiten und Home-Office

Die Corona-Pandemie hat Deutschland seit März 2020 fest im Griff. Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie haben auch vor der Arbeitswelt nicht Halt gemacht.

"Forderungen nach Grenzschließungen müssen aufhören"

Die vermehrt wieder aufkommenden Forderungen nach Grenzschließungen innerhalb der EU müssen schleunigst begraben werden. Grenzschließungen im Binnenmarkt würden unabsehbare Folgen mit sich bringen.

Kolumbien - Einreisen mit PCR-Test möglich

Nach Corona Lockdown wurden die Flugreisen nach Kolumbien wieder aufgenommen (Stand 14.01.2021)

BMF verlängert steuerliche Coronamaßnahmen

Bereits im März 2020 wurden verschiedene steuerliche Maßnahmen zur Liquiditätssicherung ergriffen. Diese waren bis Ende 2020 begrenzt. Nun hat das BMF mit Schreiben vom 18. März 2021 eine Verlängerung dieser Maßnahmen gewährt.

Homeoffice-Zwang wäre absurd!

Auch in Corona-Zeiten müssen die Maschinenbauer ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und die Produktion aufrechterhalten. Ein gesetzlicher Homeoffice-Zwang mit Bußgeldern wäre daher absurd.

Förderrichtlinie zur Produktion innovativer Schutzausrüstungen vom BMWi veröffentlicht

Unternehmen und Forschungseinrichtungen können Förderung für Forschungs- und Technologievorhaben zur Produktion innovativer persönlicher und medizinischer Schutzausrüstungen beantragen.

Österreich verlängert Einreisebeschränkungen

Die Quarantäneregeln, die seit 19. Dezember bei der Einreise nach Österreich angewendet werden, wurden nun verlängert. Ausnahmen zur Einreise gelten weiterhin unter anderem für Pendler sowie "beruflich Reisende". Eine Registrierung vor Einreise ist verpflichtend. Das Bundesland Tirol wurde zudem zum "Sperrgebiet" erklärt.

Verlängerte Sonderregelungen zum 01.01.2021

Im Frühjahr 2020 wurden Sonderregelungen hinsichtlich des Bezugs von Kurzarbeitergeld und der Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge eingeführt, um die Folgen der Corona-Pandemie abzufedern.

Erstes Urteil: Corona-Pandemie ein Fall "höherer Gewalt"

Das LG Paderborn hat mit Urteil vom 25.09.20, Az: 3 O 261/20 (BeckRS 2020, 27363) die Corona-Pandemie ausdrücklich als Fall „höherer Gewalt“ im Lichte einer sog. force majeure Klausel angesehen.

Aussetzung der Insolvenzantragspflicht nun bis 30.04.2021

Erwartungsgemäß hat der Gesetzgeber die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (zunächst) bis zum 30.04.2021 abermals verlängert. Zudem wird Anfechtungsschutz für pandemiebedingte Stundungen gewährt.

Niederlande – Monteureinsatz mit triftigem Grund ohne Quarantäne möglich

Kundenschreiben als Beleg erforderlich (Stand 31.03.2021)

Frankreich - Monteureinsatz möglich

Bei Einreise negativer PCR-Test erforderlich (Aktualisierung 31.03.2021)

Italien: Besondere Regelungen bis zum 30. April 2021 bestätigt

Keine Einschränkungen für Arbeitseinsätze von maximal 120 Stunden (Stand 06.04.2021)

Maschinen- und Anlagenbau spürt leichten Rückenwind

Vier von fünf Maschinenbaufirmen verbuchen 2020 trotz eines Jahresendspurts Umsatzeinbußen. Laut aktueller VDMA-Blitzumfrage ist der Blick nach vorn aber vorsichtig positiv: für 2021 ist ein geringes Umsatzwachstum in Sicht.

Brasilien: Einreisen mit PCR Test möglich - aber "Virusvariantengebiet"

Seit November 2018 fordert Brasilien ein technisches Visum bei der Einreise von Monteuren.

Quarantäne-Vorschriften bei Ein- und Rückreisen nach Deutschland

Allgemeine Testpflicht bei Einreise mit dem Flugzeug, unabhängig von der Einstufung der jeweiligen Region.

Neue SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Das BMAS hat den Entwurf einer Corona-Arbeitsschutzverordnung vorgelegt, der am 20. Januar 2021 vom Kabinett gebilligt wurde.

Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung verlängert

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am 3. Dezember 2020 seine Sonderregelung zur Feststellung der Arbeitsunfähigkeit bis zum 31. März 2021 verlängert.

Einführung von Kurzarbeit durch fristlose Änderungskündigung

Unternehmen dürfen Kurzarbeit notfalls einseitig anordnen, sogar durch eine fristlose Änderungskündigung, z. B. um eine andernfalls drohende Insolvenz abzuwenden.

Infektionsschutzgerechtes Lüften unter Covid19-Pandemiebedingungen

Das infektionsschutzgerechte Lüften von Räumen wird in der kommenden Jahreszeit immer wichtiger, daher hat die BAuA eine Information dazu veröffentlicht.

Großbritannien - Monteureinsatz aus triftigem Grund möglich

Besondere Testregelungen für Arbeitseinsätze (Stand 31.03.2021)

Staatliche Beihilfen in Zeiten der Corona-Pandemie

Die EU-Kommission hat am 29. Juni 2020 den Befristeten Rahmen zum dritten Mal geändert und erweitert, um den Mitgliedstaaten in der Corona-Krise zu ermöglichen, Arbeitsplätze zu sichern und die Wirtschaft zu unterstützen. Der VDMA fasst den Befristeten Rahmen zusammen.

Informationen der ostdeutschen Bundesländer

Regelmäßig ergänzt und aktualisiert: unser Überblick über regionalspezifische Informationen und Hilfen für Unternehmen rund um die Corona-Pandemie.

Israel schließt Grenzen für Ausländer

Ab 23. Dezember dürfen Ausländer für 10 Tage nicht nach Israel einreisen. (Stand: 21.12.2020)

Belgien - Monteureinsatz mit triftigem Grund möglich

Arbeitseinsatz bis zu 5 Tagen ohne Quarantäne, wenn BTA-Code vorliegt (Aktualisierung 8. April 2021)

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel mit Vermutungswirkung

Der Erhalt der Fertigung ist für Unternehmen lebenswichtig. Welche Schutzmaßnahmen hat der Arbeitgeber zu treffen und kann davon die Vermutungswirkung ausgehen?

Marokko öffnet Grenzen?

Einheimische und Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung können nach Angaben des Afrika-Vereins wieder nach Marokko einreisen. (Stand: 17.07.2020)

VDMA fordert mehr Flexibilität am Arbeitsmarkt

Das Statistische Bundesamt registriert eine steigende Arbeitslosigkeit im verarbeitenden Gewerbe - aus Sicht des VDMA muss die Bundesregierung daraus die Konsequenz ziehen, Beschäftigung zu erleichtern.

Level2Focus

Thema im Fokus

Photo
OPC UA: standardisierte Kommunikation für die Welt der Maschinen

Auf den Punkt

Auf den Punkt

Zitat Corona Seite

"Überregulierungen des Arbeitsmarktes sind für viele Unternehmen nicht weniger belastend als zu hohe Steuern und Abgaben"

Dr. Ralph Wiechers, VDMA

Auf den Punkt: Corona Blitzumfrage Zahl

4

von 5 Maschinenbaufirmen

verbuchen 2020 trotz eines Jahresendspurts Umsatzeinbußen. Laut aktueller VDMA-Blitzumfrage ist der Blick nach vorn aber vorsichtig positiv.

VDMA

Auf den Punkt Corona

Zusammenfassung
Wirtschaftspolitische Forderungen im Kontext der Corona-Krise
  • Sofort: Liquidität der Unternehmen sichern
  • Sofort: Warenverkehr, wirtschaftliches Geschehen und Produktion weiter ermöglichen
  • Sofort: Industrie-Shutdown verhindern
  • Jetzt vorbereiten: Wiederanspringen flankieren

Weitere VDMA Leistungen

Weitere VDMA Leistungen
VDMA Corona-Blitzumfrage
Die ausführlichen Ergebnisse der VDMA Corona-Blitzumfrage für den Maschinenbau und 13 Fachverbände
Blitzumfrage: Einstellungsbedarf und Nachwuchswerbung in Zeiten von Corona
Verändert sich der Arbeitsmarkt für den Nachwuchs durch die Pandemie? Müssen Jugendliche um ihre Chancen bangen? Der VDMA wollte es für den Maschinen- und Anlagenbau genauer wissen und hat seine Mitglieder befragt.
Markt- und Konjunkturinformationen
Der Zugriff auf eine reichhaltige Statistik-Datenbank, Prognosen, Länderberichte und vieles mehr hilft Ihnen bei der Steuerung Ihrer unternehmerischen Aktivitäten.
Beratung
Sie haben individuelle Fragen oder benötigen fachliche Beratung? Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder auch bei Ihnen vor Ort.
VDMA Auslandsbüros
Hier finden Sie Links und weitere Informationen zu den VDMA-Verbindungsbüros in besonders wichtigen Auslandsmärkten
Politische Interessenvertretung
Wir vertreten für Sie die Themen des Maschinen- und Anlagenbaus in Deutschland und Europa. Unsere technische Expertise, unsere Branchenkenntnis und unsere gradlinige Positionierung machen uns zu einem anerkannten und geschätzten Ansprechpartner für die Unternehmen ebenso wie für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Verwaltung und Politik.

Level 2 Minimal Contact Display